Entries tagged as webauthoring

25 Aug 2006 Her damit!

Wenn man sich die CSS changes and features for IE7 (via pixelgraphix) mal so auf der webentwickelnden Zunge zergehen lässt, könnte man glatt meinen, das Teil habe das Potential, "webauthor's darling" zu werden.

Auf der anderen Seite war es dermaßen überfällig, das dass Monstrum sich ansatzweise an die Standards hält, dass es mindestens bis Version 15 brauchen wird, bis ihm vergeben wird.

24 Aug 2006 Peekaboo

Demnächstirgendwannbald wird hier alles aufgehübscht, ebenso die Webseite nebenan. Dauert noch ein bißchen, aber ich puzzele schon im stillen Kämmerlein. Wer Herzinfarkten und ähnlichen Nebenwirkungen vorbeugen (oder einfach nur seinen Senf dazugeben) möchte, darf schon mal einen Blick auf ein Vorschaubildchen riskieren.

(Ja, das ist nur die Webseite. Aber das Blog soll mal so ähnlich, nur mit ein bißchen mehr Schnickschnack drumherum, aussehen.)

26 May 2006 s9y-Template: Run deep

Nach vielem Gefummel, einiger Flucherei, mehrmaligem Hinschmeißen und diversen "Grmpf"-Momenten ist die überarbeitete Version meines Themes "Run deep" nun fertig und steht auf meiner Template-Seite zum Download bereit.

Diese überarbeitete Version von "Run deep" orientiert sich im Wesentlichen am neuen Default-Template für s9y 1.0 von Carl, ist aber optisch an mein altes Template "Still waters" angepaßt und benutzt zudem keine unnützen Layout-Tabellen, funktioniert aber dennoch wahlweise mit 2- oder 3-spaltigem Layout.

Der Code für die Hauptseite des Blogs stammt, wie bereits erwähnt, aus dem Ladybug-Theme von Jude. Den Code für das tabellenlose Kommentarformular (Argh, mir fällt gerade ein, dass man diesen Code auch noch für das Kontaktformular umsetzten könnte ...) habe ich mal in dciwam aufgeschnappt und an s9y angepasst. Dabei wird anstelle einer blinden Tabelle eine Definitionsliste verwendet, um das Formular auszurichten. Leider lässt sich das ursprüngliche Posting nicht mehr auffinden.

Nachtrag: Tjo. Und das Kontaktformular auf tabellenloses Layout umzustellen war dann auch nicht mehr weiter schwierig.

19 Apr 2006 Mashed up the mashup

So. Nach stundenlangem Rumpopeln in Stylesheet und Template-Dateien, drastischem Abspecken der Seitenleiste (die Blogroll kommt wieder, aber anders) und einem gesprächigen Abend im IRC mit Sille ist "Run deep" nun so weit fertig, dass man es auf meiner Theme-Seite abholen kann.

Wenn jetzt zufällig noch jemand sieht, warum (zumindest bei dünnen Leitungen) der weiße Hintergrund der Inhaltsleistespalte erheblich später dargestellt wird: Bitte zügig kommentieren! ;-)

14 Apr 2006 Always two there are

"Always two there are; no more, no less: a master and an apprentice."

(Yoda)

Der Jedimeister ist in diesem Fall Carl Galloway, der etwas umgesetzt hat, mit dem ich manche frustrierte Stunde verbracht habe: Ein tabellenloses Template für Serendipity. In seinem jünsten Template, andreas00, hat Carl damit das umgesetzt, was meiner bescheidenen Meinung nach zukünftig Standard bei Weblog-Templates und -Themes sein sollte: Weg von den Tabellenlayouts.

andreas00 sollte für jeden, der sich mit der Gestaltung von Themes und Templates für Serendipity befasst, "Pflichtlektüre" sein. Thanks a lot, Carl!

(Und falls sich in den nächsten Tagen in diesem Blog nichts tut, liegt es daran, dass ich versuche, in Carls Fußstapfen zu wandeln und mein Template für dieses Blog auch von den Tabellen zu befreien.)