Artikel mit Tag usenet

17 Mär 2008 claws: Ein erster Eindruck

Nach wie vor muss in claws-mail viel konfiguriert werden, aber ich darf vermelden, dass Mail-Empfang und -Versand klappt, ebenso News. In puncto RSS-Feeds jedoch bin ich reumütig zur meines Erachtens einzig wahren (Linux-)Lösung liferea zurückgekehrt.

Feeds lesen mit claws-mail ist ein bißchen wie Bildbearbeitung auf der Kommandozeile: Es geht, aber es macht keinen Spaß.

Ansonsten gefällt claws-mail bislang nicht nur durch Leichtfüssigkeit, sondern vor allem durch, nun ja, schlichte Eleganz und Durchdachtheit. Besser kann ich das nicht erklären: Man hat einfach den Eindruck, dass hier eher nachgedacht wurde als beim Donnervogel. Und das Feature, Vorlagen für Mails und News zu nutzen, finde ich einfach grandios. Ich bin nur im Moment zu faul, es mal anständig einzurichten :-)

23 Apr 2007 Geek-Stöckchen

Ach herrjeh. Kaum sammelt man ein Stöckchen auf, kriegt man auch gleich das nächste nachgeschmissen von Nicole. Na denn:

  • Was war Deine erste "echte" PC-Hardware?
    Ein vom Konfirmationsgeld zusammengesparter Commodore Amiga 500, zunächst per TV-Modulator am Fernseher angeschlossen, später per SCART-Kabel, und komplett ohne Festplatte, so lange ich ihn hatte.
  • Deine erste Anwendung welche Du benutzt hast?
    Einen Amiga 500 hatte man ja eigentlich nur zum Zocken. Das Demonstrationsprogramm für Eltern, denen man zeigen sollte, dass man damit auch »was Sinnvolles machen kann« muss wohl Deluxe Paint gewesen sein.
  • Dein erstes Spiel?
    Oha. Keine Ahnung. Bard's Tale? Bubble Bobble?
  • Hattest Du von Anfang an Spaß an der Materie?
    Hallo? Wozu daddelt man, wenn nicht zum Spaß? ;-)
  • Seit wann bist Du online, und mit welchem Anbieter?
    Ach herrjeh. Spät. Meine frühestens Usenet-Postings sind von 2001, seitdem traue ich mich also von zu Hause aus ins Netz – ich bin mir aber ziemlich sicher, schon vorher den kostenlosen Zugang an der Uni genutzt zu haben. Und da ich zu Hause immer noch auf der schmalen Modemleitung sitze, kann ich per Call-by-call lustig meinen Anbieter wechseln, wie's mir gerade passt :-)

Weiterreichen – hmhmhm. Niels, Thilde, Robert und Garvin.

02 Apr 2007 Der April geht gut los

Verdiente 3 Punkte gegen Wolfsburg, Umzug gewuppt, Muskelkater gerade so eben auszuhalten, 5 volle Tage frei, die Holde hat ebenfalls Urlaub, Karfreitag geht's ans Aufnehmen, keinem Aprilscherz aufgesessen, der frisch eingerichtete Newszugang über den neuen Server schnurrt … von mir aus kann's so weiter gehen.

(Hätte dazu noch Jamie Cope im Finale der China Open Graeme Dott geschlagen, würde ich anfangen, es unheimlich zu finden. Aber so …)

16 Jan 2007 Sebastian Deisler hört auf

Soeben per Usenet/SpOn: Sebastian Deisler beendet seine aktive Laufbahn. »Karriere« mag ich das nicht nennen.

In knapp achteinhalb Jahren Bundesliga hat Deisler gerade mal 135 Spiele bestreiten können, dazu 36 Länderspiele. Auf der Gegenseite stehen fünf Knieoperationen, soweit ich mich entsinne diverse kleinere Verletzungen und zwei stationäre Behandlungen wegen Depressionen. Es ist durchaus nachvollziehbar, wenn auch angesichts seines enormen Talentes tragisch, dass der Mann einfach nicht mehr kann.

Sebastian Deisler ist 27 Jahre alt. Vielleicht wäre er besser in Mönchengladbach geblieben …

05 Sep 2006 September

Die übelsten Dinge passieren bekanntlich immer im September. Allerdings kommt es mir so vor, als hielte sich der Eternal September dieses Jahr bislang in Grenzen. Naja. Dauert ja noch ein paar Tage, der September.