Entries tagged as template

24 May 2006 Drei Spalten: Testing

Ich bastele mal wieder. Derzeit verstärkt daran, mein Template von Tabellen zu befreien, und dank eines wirklich guten Tipps von Carl (Thanks, dude!), der mich auf das Template Ladybug von Jude Anthony (Thanks, Jude!) hinwies, geht es voran.

Aber, wie immer: In den Kommentaren darf gemeckert werden. Bitte auch Dinge erwähnen, die ich übersehen habe, danke! ;-)

27 Apr 2006 An der Oberfläche

Wer dieses Blog aufmerksam anschaut (Nein, das geht nicht per RSS-Feed.) und vielleicht noch leicht HTML-/CSS-affin guckt, wird leichte Änderungen feststellen. Ich habe beschlossen, das neue Theme "Run deep" nochmal zu überarbeiten, es diesmal langsamer angehen zu lassen und es ein wenig mehr an das kommende neue Default-Theme von Serendipity anzulehnen.

Deshalb ist es im Moment auch wieder ein tabellen-basiertes Layout (Iiieeeks!) - ich warte gespannt auf die Artikelserie zum tabellenlosen s9y-Layout von Carl und werde diese dann schrittweise (Gut Ding, Weile usw.) umsetzen. Irgendwie habe ich da letztes Mal den Überblick verloren, weshalb die .tpl-Dateien der aktuellen Version des Theme irgendwie unsortiert sind. Dat machen wir diesmal ganz sutsche.

Und bitte meckern, wenn die Augen schmerzen. (Das gilt diesmal auch und ausdrücklich für Dich, Sille!)

19 Apr 2006 Mashed up the mashup

So. Nach stundenlangem Rumpopeln in Stylesheet und Template-Dateien, drastischem Abspecken der Seitenleiste (die Blogroll kommt wieder, aber anders) und einem gesprächigen Abend im IRC mit Sille ist "Run deep" nun so weit fertig, dass man es auf meiner Theme-Seite abholen kann.

Wenn jetzt zufällig noch jemand sieht, warum (zumindest bei dünnen Leitungen) der weiße Hintergrund der Inhaltsleistespalte erheblich später dargestellt wird: Bitte zügig kommentieren! ;-)

16 Apr 2006 Theme Mashup

Fertig ist es ganz sicher noch lange nicht, aber zumindest so weit, dass man (naja - ich) mein "Mashup" aus meinem alten Theme "Still waters" und Carl Galloways "andreas00" benutzen kann. Denke ich.

Das neue Theme wird dann irgendwann mal - wenn es wirklich fertig ist - "Run Deep" heißen und natürlich auch zum Download bereitgestellt.

Technisch gesehen ist es die Umsetzung meiner grafischen Ideen aus "Still Waters" auf der Codebasis von "andreas00", daher der Begriff "Mashup" - es ist kein neues Theme, sondern eine Umsetzung eines alten Konzeptes in Verbindung mit neuen Ideen.

Einstweilen sind Kritiken und Anmerkungen höchst willkommen. Mir persönlich gefällt z.B. das 3spaltige Layout aktuell ganz gut und ich sehe im Moment nur kleine Fehlerchen, die noch ausgebessert werden müssten - aber vielleicht sehen andere Augen auf anderen Systemen in anderen Browsern das ja anders? (Getestet in Firefox 1.5.0.1 und Opera 8.52 unter Linux)

14 Apr 2006 Always two there are

"Always two there are; no more, no less: a master and an apprentice."

(Yoda)

Der Jedimeister ist in diesem Fall Carl Galloway, der etwas umgesetzt hat, mit dem ich manche frustrierte Stunde verbracht habe: Ein tabellenloses Template für Serendipity. In seinem jünsten Template, andreas00, hat Carl damit das umgesetzt, was meiner bescheidenen Meinung nach zukünftig Standard bei Weblog-Templates und -Themes sein sollte: Weg von den Tabellenlayouts.

andreas00 sollte für jeden, der sich mit der Gestaltung von Themes und Templates für Serendipity befasst, "Pflichtlektüre" sein. Thanks a lot, Carl!

(Und falls sich in den nächsten Tagen in diesem Blog nichts tut, liegt es daran, dass ich versuche, in Carls Fußstapfen zu wandeln und mein Template für dieses Blog auch von den Tabellen zu befreien.)