Entries tagged as stats

01 Apr 2008 Port-Downloads im März

Die beliebtesten unter meinen s9y-Ports sind laut Webserverstatistik für den März (basierend auf den heruntergeladenen Zip-Dateien) Simply03, Mosaic und Glazed (in dieser Reihenfolge).

Auffallend und ein wenig überraschend in meinen Augen ist dabei, dass Simply03 mit Abstand die meisten Downloads zu verzeichnen hat, allerdings ist diese Statistik nach nur einem Monat sicherlich noch nicht besonders aussagekräftig. Dass Mosaic mit dabei sein würde, hatte ich angesichts dess allgemeinen Grunge-Trends erwartet, aber auch Glazed überrascht mich ein wenig.

06 Mar 2008 Eintausend

Prost!

Das hier, aufmerksame Leser ahnen es bereits, ist der sage und schreibe eintausendste Eintrag in diesem Blog.

Historisches gab es bekanntlich bereits zum fünfhundertsten, der gerade mal 17 Monate her ist. In den letzten 4-5 Monaten ist die Zahl der Einträge leicht zurückgegangen – ich arbeite daran, aber man kann sich halt nicht vierteilen. Kann man schon, bringt allerdings auch nicht wirklich was. Also: Auf die nächsten tausend!

Ach so: Eins von den beiden Bieren da rechts ist für André – versprochen ist versprochen, ich habe mal auf Pils getippt. Noch kannste aussuchen … ;-)

28 Sep 2007 Fazit aus Gestaltersicht

Seit einem Monat loggt Google Analytics nun Zugriffe auf dieses Blog mit. Das Fazit aus Gestaltersicht (Browser und Bildschirmauflösungen) fällt denkbar klar aus: Die Mehrzahl der Besucher verwendet mittlerweile einen standardkonformen Browser (Firefox, IE7) und kommt mit wahlweise 1024x768 oder 1280x1024 Pixeln daher. Nur noch 2% der Besucher verwenden eine kleinere Bildschirmauflösung (allesamt 800x600), daneben treten verschiedene 16:9-Auflösungen auf. IE5 ist praktisch verschwunden aus den Statistiken, IE6 hält sich leider weiter mit ca. 56%.

Kann jemand meine letzte offene Frage aufklären und mir sagen, ob die von GA ermittelte Java-Unterstützung (95% Yes) auch Javascript einschließt?

04 Sep 2007 Flash saugt nach wie vor Golfbälle durch Gartenschläuche

Soeben hatte ich ein ausführliches Fazit zur ersten Woche mit Google Analytics anstelle des abgeklemmten blogscout-Counters verfasst, da schnoddert Firefox ab, weil in Analytics irgendein Flash-Skript Amok läuft. So kann's gehen.

Das Fazit wäre gewesen: Analytics ist ein mehr als brauchbarer Ersatz, wenn auch stellenweise gewöhnungsbedürftig. Das ist vermutlich ähnlich wie von einem Siemens-Handy auf Nokia zu wechseln. Außerdem bin ich schrecklich stolz auf Euch, denn 62% von Euch besuchen dieses Blog mit einem anständigen[tm] Browser, und erkenne an, dass ein Einbeziehen von Usern, die mit weniger als 1024x768 Pixeln Bildschirmauflösung unterwegs sind, vermutlich keinen Sinn mehr macht.

31 Aug 2007 Helfer für awstats

Okay, so macht awstats Spass: Um die bereits angesprochene Behäbigkeit von awstats zu beheben, nehme man dnstran und generiere sich eine lokale DNS-Cache-Datei. Das geht mit dnstran erheblich flotter als awstats alles selbst auflösen zu lassen, und awstats lässt sich problemlos so konfigurieren, dass es diese lokale Datei nutzt.