Entries tagged as ports

26 Feb 2008 s9y-Port: Neoneon

Neoneon

So, und hier hätten wir Neoneon für s9y, ein quietschbuntes Comic-Stil-Design, das mich ein wenig an Zeichentrickserien aus den Siebzigern wie etwa »Die Jetsons« erinnert. Download und weitere Informationen auf meiner Ports-Seite.

Fehler und sonstige Beschwerden bitte wie gehabt wahlweise in den Kommentaren oder per Email.

22 Feb 2008 s9y-Port: Mimbo

Mimbo

(Non-German visitors: Please refer to my announcement in the s9y forums for details.)

Weiter geht es mit hoher Schlagzahl … naja. Geht so. An der Portierung von Mimbo habe ich eine ganze Weile gesessen. Der Grund dafür: Mimbo war sehr viel komplizierter umzusetzen als andere Templates, da seine Seitenstruktur teilweise stark von klassischen Blog-Layouts abweicht. Das Ganze ist in einem Magazin-/News-Style gehalten und somit eher an ein Layout für ein CMS angelehnt.

Mimbo stellt – zumindest auf der Startseite – Einträge in drei eigenen Kategorien dar. Aus der Lead-Kategorie wird der aktuellste Eintrag als Leitartikel dargestellt, aus der Kategorie Features die letzten drei Einträge als Link zum eigentlichen Eintrag. Dazu kann man drei News-Kategorien zuweisen, aus denen jeweils der letzte Eintrag als »Teaser« dargestellt wird. Genauer sieht man das sicherlich in diesem Screenshot (nur temporär verfügbar).

Diesen »Mimbo-Kategorien« kann man Eintragskategorien aus s9y kinderleicht über die Theme options in der Verwaltungsoberfläche über Auswahllisten zuordnen. Ergänzend dazu kann man jedem Artikel ein begleitendes Bild aus der Mediendatenbank zuweisen, welches dann auf der Startseite (und nur da!) dargestellt wird – auch das ist recht einfach, erfordert allerdings die Installation und Konfiguration eines Plugins. Das Template funktioniert natürlich auch ohne diese Begleitbilder. Ebenfalls über die Theme options kann in bewährter Weise die Navigationsleiste eingerichtet werden, zudem bekommt man dort Instruktionen angezeigt, wie das Blog für Mimbo konfiguriert werden muss.

Mimbo wird in den nächsten Tagen über Spartacus verfügbar sein.

Bei der Umsetzung von Mimbo habe ich viel gelernt – und vor allem viel vom großartigen Hemingway-Port von Carl Galloway abgeschaut. Ich kann nur jedem, der Templates für Serendipity entwickelt, dringend anraten, sich in den Hemingway-Code zu stürzen. Es ist komplizierter Code, durch den man sich durchquälen muss, aber er bietet eine Menge Ideen und Inspirationen!

19 Feb 2008 s9y-Port: Simply03

Simply03

Weiter geht's, keine Schonung für Mensch und Material: Simply03 für s9y. Download und weitere Informationen auf meiner Ports-Seite.

Fehler und sonstige Beschwerden bitte wie gehabt wahlweise in den Kommentaren oder per Email.

12 Feb 2008 s9y-Port: Oxidation

Oxidation

Soeben fertiggestellt: Oxidation für s9y. Download und weitere Informationen auf meiner Ports-Seite.

Fehler und sonstige Beschwerden bitte wahlweise in den Kommentaren oder per Email.

Update (13.2.2008): Zipfile aktualisiert. In eine der .tpl-Dateien hatte sich ein blöder Copy&Paste-Fehler eingeschlichen.