Entries tagged as lost property

14 Feb 2006 Go For Gold, Schweinfurt!

Die deutschen Olympioniken dürfen sich, so sie denn die offiziellen Mützen des offiziellen Ausrüsters tragen, wahlweise als Repräsentanten Belgiens oder des Landkreises Schweinfurt fühlen. Sollte besagter Ausrüster (der sich mit drei Streifen eigentlich auskennen sollte) wie (verpackt in eine Entschuldigung) angekündigt zur zweiten Woche der Spiele nachliefern, greift endlich auch Deutschland in die Olympiade ein.

(File under: Mit Brille wär das nicht passiert.)

13 Feb 2006 Zwanghaftes Verlinken

(Disclaimer: Ich weiß, es ist schon ein paar Tage alt. Und Spreeblick liest eh jeder.)

Für diejenigen, die es nicht tun: diese Einträge (die eigentlich einer sind) darf man sich einfach nicht entgehen lassen.

(Auch wenn es damals noch gar kein Internet gab. CDs gab's vermutlich auch noch keine. Man fühlt sich regelrecht alt, wenn man beim Lesen feststellt, dass man sich an "Plan B" noch erinnern kann.)

Zwei gute Gründe, Johnny noch mehr zu mögen. Zwei gute Beweise dafür, dass Weblogs eben doch mehr sein können als die berüchtigten Klowände.

06 Feb 2006 Entlastend

Ich hab ja selbst auch schon so manches im Zusammenhang mit Bewerbungen und dem papierlosen Büro erlebt - aber sowas dann auch noch nicht ...

30 Jan 2006 Voss-Haus brennt

Hierzudorfe (also: in Eutin) geht's gerade richtig rund. Die halbe Innenstadt ist gesperrt, immer mal wieder Sirenengeheul - das historische Hotel/Restaurant Voss-Haus brennt seit heute nacht, und es kokelt immer noch. Verwinkelter Altbau, direkt von anderen Gebäuden eingerahmt. Kein Spaß für die hiesigen Feuerwehren ...

Nachtrag: Ein Blog hat mehr URLs dazu.

24 Jan 2006 Very norddeutsch, indeed

Heute zum ersten Mal bewußt wahrgenommen: Im lauschigen Dörfchen Bosau gibt es eine quasi für Kondolenz-Kaffeekränzchen prädestinierte Gaststätte - schlanke 100 Meter Luftlinie zum Friedhof. Der säkularisierte Name des Einkehrlokals: "Zum Frohsinn". Na denn: Ruhe sanft.