Entries tagged as games

29 Nov 2006 Patch für FM07 angekündigt

Der FM 2007 ist zwar erheblich spielbarer als sein Vorgänger, aber dennoch haben die Entwickler heute einen ersten Patch angekündigt. Die darin enthaltenen Verbesserungen konzentrieren sich im Wesentlichen auf Fehler im Textmodus, eine Beschleunigung des Wochenablaufes sowie die Spielernotenberechnung (Einzelheiten im FM-Blog. Das klingt nach einem sinnvollen, zielgerichteten Patch, in den massiv Feedbacks aus dem Forum eingeflossen sind.

Ein Release-Datum steht aber (noch) nicht fest.

21 Nov 2006 Verbieten gehört verboten

Als ich vorhin nudelessend Herrn Stoiber auf N24 zusah, wie er über »Indiskutable Machwerke, die in unserer Gesellschaft keinen Platz haben dürfen« sprach, um anschließend an Herrn Beckstein zu übergeben, der betont jovial ausführte, wie seiner Meinung nach $KILLERSPIEL vom »Achtzehneinhalbjährigen an den Siebzehnjährigen und von dem an den Elfjährigen« durchgereicht würde, da habe ich mich gefragt, ob die Herren wohl schon mal etwas von Bittorrent, DSL und Flatrates gehört haben.

PISA hin oder her, aber sich eine illegale Raubkopie herunterzuladen und zu brennen, das kriegen Elfjährige heutzutage hin.

Dem Zitat des Tages bei René schließe ich mich in diesem Sinne gerne an.

21 Nov 2006 Grausam und doch immer wieder erstaunlich

Jedes Mal, wenn etwas wie der Amoklauf von Emsdetten durch die Nachrichten rauscht, zuckt als Erstes dieselbe Frage in mein Hirn: »Welche Metalband und/oder welches Videospiel war diesmal schuld?«

In diesem tragischen Fall scheinen die Metalbands davon zu kommen, die »Killerspiele« sollen diesmal alleine schuld sein. Der Text, den der Täter auf seiner Homepage – mittlerweile natürlich abgeklemmt – hinterließ, erzählt in der Tat eine andere Geschichte.

Wie andere auch habe ich auch »Killerspiele« gespielt, Musik von Maskierten gehört und sogar – unter anderem – den bösen Film The Basketball Diaries (den ich persönlich übrigens für wirklich gut halte) gesehen.

Hatte ich demnach einfach nur das Glück, halbwegs behütet aufzuwachsen? Nun, ich kenne durchaus Menschen, die von Alkoholikern abstammen und dennoch bis heute keiner Schusswaffe habhaft geworden sind. Hatte ich einfach Schwein, eine vermeintlich höhere Schulbildung genießen zu dürfen? Wohl kaum – es gibt unfassbar dumme Menschen mit Abitur und mehr.

Wenn ich mir den bereits erwähnten Text zu Gemüte führe, stelle ich fest, dass dieser Täter nicht wirklich dumm gewesen sein kann. Irgendwie krank (wie offensichtlich die Gesellschaft um ihn herum) bestimmt, aber nicht dumm. Counterstrike hin oder her.

Nachtrag: Mehr zum Thema bei

Und noch zwei neue Golem-Beiträge zum Thema »Killerspiele«.

12 Nov 2006 Ich lege mich fest

Der Redakteur, der in der PC Games schrieb, er würde anstelle des FM07 lieber weiter den FM06 spielen, hat keine Ahnung. So.

Sicher, optisch und damit oberflächlich hat sich – speziell, wenn man im 3D-Modus spielt, was aber kein wirklich begeisterter FM-Spieler ernsthaft tut – nicht viel getan. Es sind für meinen Geschmack auch nicht die neuen oder wieder eingeführten Features wie Spielerkarriere, Privatleben oder Sim-City-Vereinsgelände, die den FM07 besser machen. Es sind die kleinen Details, die das Spielerleben wieder einfacher, unkomplizierter machen.

Ich brauche z.B. weit weniger Mausklicks als im FM06, um bei einem Spieler das Trainingsziel einzustellen, weil ich das nun endlich wieder direkt über das Spielerportrait machen kann. Ich kann endlich Spieler ausleihen, dabei eine Kaufoption vereinbaren und selbst wenn ich das nicht tue, über eine Verlängerung der Ausleihe oder einen Kauf verhandeln. Ich kann Jugendspielern einen Profivertrag geben, sie aber dennoch zunächst dem Kader der Reservemannschaft zuweisen. Ich bekomme mitgeteilt, wenn ein Spieler eine neue Haupt- oder Nebenposition gelernt hat.

All das macht zum einen die Bedienung angenehmer, zum anderen das Spiel realistischer. Und das ist in meinen Augen erheblich wichtiger als ein spektakulär aussehender 3D-Modus oder neue Features.

06 Nov 2006 FM07 - Noch 'n Eindruck

Für einen "richtigen" Test reicht es noch nicht, dafür war das Wochenende ansonsten zu vollgepackt. Aber ich nähere mich dem Ende einer ersten Testsaison (Ich hätte mal den HSV trainieren sollen; konstant Top 3 in der Liga, DFB-Pokal immerhin erst im Achtelfinale raus, CL genauso. Allerdings hatte ich auch weit weniger Verletzungspech.) und der erste Eindruck bestätigt sich mehr und mehr: Das Ding ist durchdacht.

Klar gibt es lustige Bugs in der Textausgabe, die sicher eines Patches bedürfen. Was mich freut sind nach wie vor die kleinen Details, die ich bereits erwähnte. Und wie die Band Bush schon wusste: "It's the little things that kill". Auch neu z.B.: Gebe ich vielversprechenden Jugendspielern einen Profivertrag, so kann ich nun gleich festlegen, ob sie in der "Ersten" oder (meistens der angebrachte Fall) in der Reserve landen (was mich daran erinnert, dass die HSV-Reserve im Testspiel kläglich versagt und wohl absteigen wird). Ich kann Einspruch gegen Sperren erheben (allein, es hat bis heute nix gebracht), ich kann versuchen, die Abstellung von Nationalspielern zu boykottieren. Es lohnt sich übrigens nach wie vor (das so als erster Tipp für FM-Neulinge), Holländer zu verpflichten - aufgrund eines Lizenzproblems absolvieren die schon seit mehreren Versionen keine Länderspiele, stehen somit immer zur Verfügung. Auch sehr genial: Wenn ich speichere, habe ich beim nächsten Start die Möglichkeit, über den Menüpunkt "Weiterspielen" das zuletzt gespeicherte Spiel zu laden. Praktisch.

Äh, und jetzt muss ich auch mal wieder ... hab da noch 'ne Saison zu Ende zu bringen ...