Entries tagged as digicam

29 Oct 2006 Lektionen in Demut

Seit Wochen fahre ich regelmäßig an einer bestimmten Spielhalle hierzudorfe vorbei und rätsele, ob die kleine Leuchtreklame mit dem Wort "Snooker" wohl nur zum Anlocken da hängt oder ob die da tatsächlich einen Snooker-Tisch stehen haben. Sie haben.

So haben mein Kumpel Martin und ich uns also gestern in die heiligen Hallen begeben, um in Ehrfurcht und Respekt vor diesem Monstrum von Tisch zu erstarren. Und ich muss sagen, man unterschätzt es komplett, bis man mal an sowas gespielt hat. Alles, was man sich über Jahre mühsam beim Pool in Kneipen und Kaschemmen erworben hat, kann man getrost über Bord werfen. Es sind andere Dimensionen, es sind andere Kugeln, es sind andere Taschen. Bye bye, Erfahrungswerte.

2 Stunden haben wir gebraucht, um zweimal diesen Monstertisch abzuräumen. Die Punktwertung bewegte sich in unterirdischen Bereichen, das höchste Break brachte satte 16 Punkte - und trotzdem war das Ganze ein Heidenspaß.

Nachmachen und wiederholen kann man bei Dohses Spielcenter in Eutin für 7 Euro pro vollendete Stunde. So weit ich weiß, ist das im Raum Ostholstein die einzige Möglichkeit, Snooker zu spielen. Der Tisch ist in vernünftigem Zustand, allerdings habe ich den Eindruck, dass die Queues nicht unbedingt besonders hochwertig sind. Genügend Platz um den Tisch ist vorhanden, allerdings ist es etwas unglücklich gelöst, dass der Tisch im selben Raum mit ein paar Geldspielautomaten steht. Andererseits dürfte es noch ein paar Monate Übung dauern, ehe einen sowas ernsthaft in der Konzentration stört und das Spiel versaut ...

Nachtrag: Soeben habe ich ein paar extrem lausige Fotos (Handykamera) in meinen flickr-Account geschubst. (Mental note to self: Nächstes Mal an die Digicam denken.)

06 Jul 2006 dmesg lügt nicht

Wenn man eine Terratec T2 als TV-Karte hat, die plötzlich anfängt, zu zicken, zu spinnen und hektisch mit dem blauen Kontroll-Lämpchen zu blinken, sollte man mal dmesg fragen, was da los ist.

Und wenn dmesg dann behauptet:

hub 5-1:1.0: Cannot enable port 4. Maybe the USB cable is bad?

sollte man das einfach mal glauben und das USB-Kabel austauschen. Spart 'ne Menge Nerven.

(Ebenso spart es 'ne Menge Nerven, wenn man so ein USB-Kabel (Kleiner Stecker auf großer Stecker - gibt's da einen Fachausdruck?) noch übrig hat, weil die Digitalkamera und der neue MP3-Player über selbiges Kabel angeschlossen werden können. Ansonsten hätte man sich bei 32,6 Grad ins Auto setzen und ein Kabel besorgen müssen.)

08 May 2006 Smarte Photos

Die HP Photosmart E327 ist eine simple, bezahlbare Digicam - und da sie relativ neu auf dem Markt ist, ist sie potentiell "schwierige" Hardware unter Linux.

Über gphoto2/gtkam bin ich bislang daran gescheitert, auf die Kamera zuzugreifen - erkannt wird sie im Prinzip als "USB PTP Class Camera", aber gphoto2/gtkam kann nicht wirklich auf das Bilder-Verzeichnis zugreifen.

Stellt man die Kamera jedoch im Menü "Einrichten" auf "USB: Laufwerk", so kann man sie mittels mount -t vfat /dev/sda1 /mnt/digicam (der Mountpoint muss zuvor angelegt werden und das SCSI-Device ggf. angepasst werden, falls andere USB Mass Storage-Geräte aktiv sind) als USB Mass Storage mounten und dann auf die Bilder zugreifen.