Entries tagged as css

12 Feb 2008 s9y-Port: Oxidation

Oxidation

Soeben fertiggestellt: Oxidation für s9y. Download und weitere Informationen auf meiner Ports-Seite.

Fehler und sonstige Beschwerden bitte wahlweise in den Kommentaren oder per Email.

Update (13.2.2008): Zipfile aktualisiert. In eine der .tpl-Dateien hatte sich ein blöder Copy&Paste-Fehler eingeschlichen.

01 Feb 2008 Blogparade: Webdesign

Das ist natürlich eine Blogparade, die ich nicht auslassen kann (via Robert).

  1. Wie wichtig ist euch das Design eures Blogs?
    Schon wichtig, immerhin betätige ich mich relativ aktiv als Template-Gestalter. Allerdings sind es mittlerweile weniger die optischen Aspekte, die mich an einem Design für mein eigenes Blog reizen – mir geht es eher um Lesbarkeit, Zugänglichkeit und Benutzbarkeit. Daneben muss es eigentlich nur mir gefallen.
  2. Was für Erfahrungen habt ihr mit Webdesign?
    Ich mache das schon ein paar Donnerstage ziemlich intensiv. Ich bin nicht Eric Meyer, aber ich komme klar ;-)
  3. Habt ihr euer Theme selber erstellt oder benutzt ihr ein free/gekauftes?
    Von Anfang an und in allen verwendeten Blogengines immer selbst erstellt. Das ist ja mit der Spaß daran.
  4. Habt ihr selber Programme wie Photoshop, Fireworks oder GIMP?
    Als überzeugter Linux-Nutzer kommt mir natürlich nur Gimp auf den Desktop. Ansonsten brauche ich eigentlich nur einen vernünftigen[tm] Texteditor.
  5. Beherrscht ihr CSS? (Wenn ja, wie viel Erfahrung habt ihr damit.)
    Ja, sicher. Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich zuletzt eine nicht CSS-basierte Seite gebastelt habe. Kann nicht in diesem Jahrtausend gewesen sein. Als ich angefangen habe, mich mit Webgestaltung ernsthaft zu befassen, waren tabellenbasierte Layouts ohne Stylesheets schon böse[tm], insofern hatte ich Glück, gleich »richtig« anzufangen.

31 Jan 2008 Browserspielchen: Alphabetisch

Schamlos geklaut bei Anke: Linkdump mal anders.

Ohne Befund: N, Q, V

20 Dec 2007 We meet again, Avatar

Inspiriert durch Dons Ideen zum Thema Avatare und Kommentardarstellung (siehe gestrigen Eintrag) habe ich mich mal rangesetzt und sowohl das Avatar-Plugin nachgerüstet als auch die Kommentardarstellung leicht überarbeitet. Diese Lösung ist weit simpler als Dons, kommt dafür aber auch mit deutlich weniger Code aus – die Avatar-Unterstützung braucht so ganze 5 Zeilen Smarty- und 9 Zeilen CSS-Code.

Die neue Darstellung des Kommentarfusses ist etwas komplexer, was aber vor allem durch die automagisch eingebundenen Pfeile bei externen Links bzw. die dafür notwendigen Ausnahmeregelungen im CSS kommt.

(So langsam kann ich den Eindruck nicht verdrängen, dass dieses Template niemals wirklich fertig werden wird.)

10 Dec 2007 Bulletproof 1.2 veröffentlicht

English version of this announcement

Zusammen mit der Version 1.2.1 von Serendipity ist auch eine neue Bulletproof-Version (1.2) erschienen. Sie steht auf http://s9y-bulletproof.com/index.php?serendipity[subpage]=download zum Download bereit. (Bitte beachten: Wer bereits s9y v1.2.1 installiert hat oder das Update plant, braucht BP 1.2 nicht herunterzuladen!)

Änderungen in diesem Release:

  • gefixt: Fehlendes # zu den Skiplinks hinzugefügt, sodass sie nun auch tatsächlich funktionieren. (File under: Peinlichster Bug aller Zeiten.)
  • neu: Skiplinks werden nun selektiv passend zum Layout eingefügt
  • gefixt: Skiplinks stehen nun im Code vor statt im Container-div
  • neu: Stylesheet print.css für die Druckausgabe
  • gefixt: »Klebrige« Einträge benutzen nun das in den theme options eingestellte Datumsformat
  • neu: Grundlegende hAtom-Mikroformate
  • neu: Neue Klasse .author, über welche die Darstellung des Autorennamen verändert werden kann
  • gefixt: entry_summary benutzt nun das in den theme options eingestellte Datumsformat; zusätzlich wurde entry_summary minimal anders gestylt, um besser zwischen einzelnen Einträgen unterscheiden zu können
  • neu: Klasse archive_summary_details
  • neu: Formatierungen für die Elemente abbr, acronym sowie die neue Klasse help
  • gefixt: Überflüssigen Hyperlink aus dem Kontaktformular entfernt
  • gefixt: frontend_header hook umgestellt, erscheint nun direkt nach dem title-Element
  • gefixt: Tippfehler in plugin_staticpage_searchresults.tpl, der ein überflüssiges > erzeugte
  • neu: Optionales Einbinden des AddThis.com-Widgets
  • gefixt: Livesearch-Unterstützung, wenn das Suchformular in der Navigationsleiste positoniert wird
  • neu: Container serendipitySideBarTitleEmpty für Seitenleistenplugins, welche keinen Titel haben
  • neu: Klassen und Struktur der Dateien entries_archives.tpl und entries_summary.tpl verändert
  • gefixt: padding statt margin für serendipity_Entry_Date
  • gefixt: Skiplinks überarbeitet; sie benutzen nun bereits existierende anchors, haben das lang-Attribut, damit Screenreader die Sprache des beschreibenden Textes erkennen können, und das korrekte CSS, damit sie in visuellen Browsern nicht angezeigt werden.
  • gefixt: Das einspaltige Layout zeigt nun beide Seitenleisten in einer an, die enthaltenen Elemente werden gefloated und somit nebeneinander dargestellt
  • neu: Neue theme option, ein Stylesheet user.css einzubinden, welches benutzt werden kann, um Einstellungen in den Farbsets updatesicher zu überschreiben.

Blogger, die Bulletproof als Template für ihr Blog verwenden, sollten schnellstmöglich auf Version 1.2 updaten. Ebenso sollten Template-Gestalter ihre auf BP basierenden Templates auf diese Version aktualisieren.

Das Entwicklerteam wird sich bemühen, die neuen Features im Laufe der nächsten Tage und/oder Wochen :-) im Dokumentations-Blog ausführlicher zu erklären. Zudem stehen wir natürlich im Forum zum Support bereit.