Entries tagged as confused

26 Jun 2006 Purzelbaum

Kinder - lernt bloß was Anständiges. Irgendwas, wo Ihr nicht nachts arbeiten müsst. Besser is das.

(Tagsüber stolpert man nämlich nicht auf dem dunklen Hof auf dem Weg zum Auto über ein Loch im Asphalt, packt sich auf's Maul und schrammt sich die Hand auf.)

(Aua, aua, aua. Mitleid, bitte.)

25 Jun 2006 We're Pirates!

Das kommt davon, wenn man die Klappe nicht halten kann.

André plaudert aus dem Kleiderschrank, genauer gesagt über Karteileichen im selbigen. Prompt fordert eine sehr vorlaute junge Dame Beweismaterial.

Na gut. Ausnahmsweise.

Das sagenumwobene Piratenhemd - dunkelrot, viel zu warm, viel zu lang und, wenn ich mich richtig entsinne, maximal zweimal getragen.

24 Jun 2006 Altinternationaler

"Altinternationaler" ist ein Wort, was, glaube ich, nur noch Radiosportkommentatoren kennen und benutzen. Was ich damit sagen will: Die komplette erste Halbzeit - und damit alles Sehenswerte - des Schweden-Spieles habe ich (dummes Timing aus Anstoßzeit und Arbeitzeit) auf NDR Info genossen - quasi Public Listening, denn am Taxistand wurde weit aufgedreht und sich mit mehreren Kollegen um eine offene Autotür gescharrt.

1954 muss das so ähnlich gewesen sein ...

Effizientes TV-Gucken hingegen bei Argentinien - Mexiko: Beide Tore live gesehen, dann eingepennt, pünktlich zum Abseitstor (das eindeutig keines war) aufgewacht, Verlängerung geguckt. Heißt Tevez eigentlich übersetzt "Das Tier"?

Apropos 1954: So sehr ich den Sportis einen dicken Hit gönne, aber begleitmusikalisch ist diese WM echt 'ne Katastrophe.

09 Jun 2006 bOrked

Ja, ich weiß, die Feeds sind im Eimer. Nein, ich weiß nicht warum. Ich hab im Moment auch keine Zeit, mich darum zu kümmern. Ich muss erstens WM gucken, zweitens nebenbei den Geburtstag unseres Gitarristen nachbegießen und mich drittens mental auf einen üblen Tag morgen vorbereiten (wobei erstens nur sehr vielleicht, zweitens aber bestimmt helfen wird).

16 May 2006 Traumfrau(en)

Eigentlich wollte ich ja fragen, ob das eigentlich immer nur mir so geht, dass ich immer gerade zufällig rudimentär beschwipst bin, wenn ich dem geschlechtlichen Pendant meiner Wunschvorstellungen (a.k.a. "Traumfrau") über den Weg laufe.

Statt dessen, weil es gerade so schön passt und man eh nie genug verlinken kann: Pragmatische Weisheiten, gefunden bei André.

(File under: "Hicks"))

(Muss auch mal erlaubt sein ...)