Artikel mit Tag bash

05 Jun 2007 Top Ten Unix Shell commands

Abgestaubt bei Thilde: Eines der geekigsten Stöckchen ever. (Wie es geht, steht auf Pimp My Shell – wir können ja nicht alle fließend awk.)

1843 cd
491 ls
198 rm
179 sudo
178 pon
176 poff
156 exit
126 apt-cache
115 mc
105 dictl

(Die überaus hohe Anzahl von cd erklärt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch fleißige mc-Nutzung.)

Wobei mir gerade auffällt, dass alle Blogs, in denen ich dieses Stöckchen bisher beantwortet gesehen habe, mit Serendipity betrieben werden … s9y, blog engine of the geeks? ;-)

(Zur Mitnahme freigegeben – ich hab keine Ahnung, welche Leser Linux/Unix nutzen.)

25 Jul 2005 m3u2cd

Und noch'n Skript. Mit diesem kann man die Tracks einer xmms-Playliste bequem in eine (fast) brennfertige Audio-CD umwandeln (mit gewissen Einschränkungen).

Siehe: http://www.yellowled.de/skripte.html

25 Jul 2005 aufnahme

Ein Skript, mit dem man über eine TV-Karte sehr einfach aufnehmen kann (mittels mencoder).

Siehe: http://www.yellowled.de/skripte.hmtl

17 Nov 2004 singlemp3to128

Als Nachtrag zu diesem Skript habe ich hier noch eine andere Version des Skriptes hinterlegt, die lediglich eine MP3-Datei konvertiert.

12 Nov 2004 mp3to128

Ein kleines Bash-Skript, das alle MP3-Dateien in einem Verzeichnis auf 128 kbps konvertiert und dabei die ID3-Tags übernimmt.

Siehe: http://www.yellowled.de/skripte.html