Entries tagged as about me

21 Dec 2005 Mut ist ...

... sich am Freitag, den 13., einen Zahnarzttermin geben zu lassen. ;-)

19 Dec 2005 Was ich am Dezember liebe

Man kann endlich Sätze sagen bzw. schreiben wie: "Dieses Jahr habe ich keine Spätschichten mehr. Yippieh!"

(Nächstes Jahr, zumindest ist das der Plan, hört das ganz auf. Mal gucken, ob das klappt ...)

14 Dec 2005 Jahresresümee einer Schnupfnase

Mein erstes Jahr als Allergiker ist sozusagen rum. Zustände wie Anfang des Jahres, als mir nach einem 12-Stunden-Tag auf der Arbeit (aka "4 Packungen Taschentücher und 1 Rolle Küchentücher verbraucht") die Nase in Fetzen aus dem Gesicht hing, sind Allergologe sei Dank passé.

Mittlerweile wache ich nicht mehr auf, weil mir die Nase läuft, und kann auch länger als 6 Stunden am Stück schlafen. Mein Taschentuch-Verbrauch ist auf ein "normales" Maß zurückgegangen, an guten Tagen auf null. Die bereits hierzublog erwähnten Encasings helfen, sind aber auch keine eierlegende Wollmilchsau - Staub ist überall, lässt sich nicht komplett vermeiden, und wo Staub ist, da sind auch Milben. Für alles andere gibt es Cetirizin (mental note to self: Aber nicht mehr von ratiopharm).

Hausstaubmilbenallergie ist nicht schön, aber man kann damit klarkommen. Was bleibt einem auch übrig? (Desensibilisierung. Ist aber auch kein Kindergeburtstag.)

01 Dec 2005 Historisch

Dank Split Enz wissen musikalisch vorbelastete Menschen: "History Never Repeats" (alternativ darf man gerne das entsprechende Cover von Pearl Jam kennen). Von wem auch immer die das Zitat letztlich geklaut haben - Tante Google munkelt, Mark Twain.

Gucken wir mal, ob das stimmt (falls ja, verlängere ich den längsten Scheißtag der Welt spontan auf derzeit 96 Stunden, obwohl er seit heute mittag ein ganz klein bißchen schwächelt; soll aber ja kein Jammerblog werden hier).

(Andererseits hat Sting mal (Pah. 1987. Ewig her.) behauptet: "History Will Teach Us Nothing" (womit er ja nur beweisen wollte, dass er seinen Hegel gelesen hat).)

Ach, was weiß ich. Wir gucken mal. Also - ich.

Nachtrag: Sieh an. Split Enz, wie passend. Damit wären wir dann jetzt also bei ... 101 Stunden. Nett.

30 Nov 2005 Scheisstag reloaded

Ein fast ausgehebelter Kiefer, ein Provisorium und ein neuer Stempel im Röntgenpass. Dass die Nase beim Zahnarzt "mitbetäubt" wird, hatte ich schon mal - aber das Ohr?

(Wir wären damit jetzt im Übrigen bei ziemlich genau 72 Stunden. Yippieh.)