10 Aug 2007 Der Baader-Meinhof Cineplex

Seit Jahren spricht der deutsche Film immer wieder davon, man müsse sich die Geschichten, die die eigene Geschichte hergibt, erschließen. Nun jährt sich in diesem Jahr der sogenannte »Deutsche Herbst« zum dreißigsten Mal, was doch ein gegebener Anlaß ist, sich diesem durchaus interessanten Thema filmisch zu widmen – abgesehen davon, dass es mit Todesspiel und Deutschland im Herbst eigentlich schon hinreichend ausgelutscht wurde, gibt es pünktlich im September in der ARD die mehrteilige Dokumentation »Die RAF«. Und weil Dokumentationen gerne dröge sind, verfilmt Uli Edel Stefan Austs RAF-Referenz »Der Baader-Meinhof Komplex« als Kinofilm.

So großartig und vor allem fast perfekt in puncto Ähnlichkeit besetzt ich Todesspiel auch fand, so bedauerlich fand ich es, dass es im Prinzip »nur« die Schleyer-Entführung und die damit direkt verbundenen Ereignisse behandelt, insofern ist das Ansinnen von Edel und Produzent Bernd Eichinger löblich. Die Geschichte der RAF gibt weit mehr her. Noch dazu liest sich die angepeilte Cast wie ein »Who is who« des deutschen Films – Moritz Bleibtreu als Andreas Baader, Martina Gedeck als Ulrike Meinhof und Johanna Wokalek als Gudrun Ensslin, dazu etliche weitere große Namen in bislang noch unbekannten Rollen. Bis November diesen Jahres wird gedreht, im Herbst 2008 kommt das Ganze ins Kino und vermutlich nur wenig später im TV.

07 Aug 2007 Murphy's eurosport-Law

Es ist zum Schweineeinweichen: Derzeit läuft das Shanghai Masters, was grundsätzlich meinen mitunter merkwürdigen Fernsehgewohnheiten entgegen kommt. Ich kann morgens zum Frühstück Snooker schauen. Pott Kaffee, Kippe, die sonore Stimme von Rolf Kalb – Herz, was willst Du mehr. Ich kann nachmittags Snooker schauen, wenn's zu heiß ist, um auch nur einen Finger krumm zu machen. Alles super. Und wenn ich partout möchte, kann ich mir abends zum einschlafen nochmal die Tageswiederholung ansehen, so die Holde mich lässt. Und wenn nicht, is' auch egal – hamwer ja morgens schon gesehen.

Aber wehe, man hat mal vormittags zu tun und nachmittags was vor! Bloß nicht darauf verlassen, dass eurosport ja abends nochmal den Tag gekonnt zusammenfasst! Prompt fällt's aus, weil irgendwelche Hirnis in Bekleidung, die den Namen kaum verdient, viel zu schnell und noch dazu live im Kreis laufen müssen. Noch dazu auf Tartan! Warum nicht gleich stöhnende, kleine Mädchen, die auf einen unschuldigen Filzball einprügeln, als ginge es um Leben oder Tod, hä? Is' doch wahr.

22 Jul 2007 Zusammenhangslos randalieren

Ich liebe aus dem Zusammenhang gerissene Zitate, wie z.B. folgendes, welches in der gestrigen Wiederholung des Tatorts Die Spieler dem großartigen Otto Sander entfleuchte:

Ich kann auch randalieren. Soll ich?

Ein ähnlich großartiges zusammenhangsloses Zitat durfte Otto bereits in Das Boot absondern:

I am not in the condition to fuck!

(Besoffen und in Englisch mit deutschem Akzent bzw. schlechter Aussprache.)

10 Jul 2007 Nerv!

Wieso hat mein DVD-Verleih eigentlich Perlen des Kulturfernsehens wie Stars in der Wildnis, den Zuchtbullen von Tölz, 50 000 Box-Sets diverser Stargate-Spinoffs sowie sämtliche deutschen Telenovelas, aber nichts, aber auch gar nichts von dem, was ich an TV-Serien gerne mal auf DVD gucken würde?

Ich sehe es schon kommen: Irgendwann gucke ich noch aus schierer Langeweile CSI oder Friends

27 Apr 2007 Fragen in Serie

Zwar nicht öffentlich zur Mitnahme ausgeschrieben, aber ich denke mal, diesen Fragenbogen von Anke kann ich nicht auslassen.

  1. Von welcher Fernsehserie hast du alle Folgen gesehen?
    Sex And The City, Six Feet Under, Ally McBeal, bestimmt Star Trek: The Next Generation und, so peinlich es mir ist, Dawson's Creek (Ach, Katie Holmes, als sie noch normal schien …). Zudem alle verfügbaren Gilmore Girls (und ein paar noch nicht verfügbare).
  2. Welche Serie hast du mehrmals gesehen?
    Da ich gewisse Serien erst im O-Ton und dann mit der Liebsten nochmal synchronisiert gesehen habe, fast alle der oben erwähnten. Außerdem schaue ich, wenn nix in der Glotze kommt, auch gerne die eine oder andere nochmal.
  3. Bei welcher Serie bist du irgendwann ausgestiegen?
    Das kann jetzt keiner verstehen, aber: The Sopranos. Superfrüh sogar, ich find's öde.
  4. Bei welcher Serie bist du erst mittendrin eingestiegen?
    Ally McBeal, über ein Serienspecial vor der 5. Staffel auf VOX. Six Feet Under auch, aber da habe ich parallel die alten Folgen auf DVD nachgeholt.
  5. Dein liebster Serienschauspieler?
    Ich finde nach wie vor Helen Hunt in Mad About You anbetungswürdig, zudem die gesamte Cast von Six Feet Under begnadet gut und Sean Gunn als Kirk in Gilmore Girls.
  6. Deine liebste Serienschauspielerin?
    Super. Erst lesen, dann posten. Also: Helen Hunt in Mad About You und Frances O'Connor in Six Feet Under.
  7. Wenn vorhanden, deine liebste Serienzeichentrickfigur?
    Öh. Ich hab's nicht mehr so mit Zeichentrick. Wickie!
  8. Wer sollte nie wieder in einer Serie mitspielen und lieber Heizdecken verkaufen?
    Ich fand Madeleine Albright als Gast in Gilmore Girls sagenhaft schlecht. Selbst für eine Politikerin.
  9. Zitierst du aus Serien? Wenn ja, aus welchen?
    Permanent aus allen, die ich mag – siehe oben rechts.
  10. Guckst du lieber deutsche oder ausländische Serien? Wieso, weshalb, warum?
    Lieber amerikanische, weil bis heute eine deutsche Serie gedreht werden muss, die mich fesselt.
  11. Die beste Sitcom?
    Mad About You, yesterday, today, and tomorrow.
  12. Die beste dramatische Serie?
    Six Feet Under. Es ist ein Jammer, dass dort nicht weiter gedreht wurde. Sagenhaft gute Schauspieler, Irrwitz pur, einfach Klasse. Bis auf die letzte Folge.
  13. Hab ich ein Genre vergessen?
    Glaub nicht.
  14. Welche von deinen Millionen Serien, die du auf DVD hast, würdest du bei einem Hausbrand als erstes retten? (Dein Laptop ist schon in Sicherheit, keine Bange. Ja, deine Katze auch. Frage beantworten jetzt!)
    Die Mad About You-Collection, obwohl ich höre, dass die einzelnen Staffeln nun demnächst doch endlich auch auf DVD erscheinen sollen.
  15. DVD oder Tauschbörse?
    DVD. a) Am Stück gucken und b) O-Ton immer mit Untertiteln, damit man Hörfehler nachlesen kann.
  16. Die schönste Titelmelodie einer Serie? (YouTube-Link total erwünscht.)
    Das Six Feet Under-Theme von Thomas Newman.
  17. Sitcoms mit Bandgelächter oder ohne?
    Ist das ernst gemeint? Ohne.
  18. Wieso gibt’s eigentlich kein Heulen vom Band bei dramatischen Serien? (Beantwortung optional)
  19. Welchen Filmschauspieler/welche Filmschauspielerin würdest du gerne mal in einer Serie sehen?
    Ach, da hat's schon so viele Cameos und Gastauftritte gegeben … ich würde Helen Hunt gerne mal wieder in einer Sitcom sehen. Oder Jim Carrey.
  20. Erste Fernsehserie, an die du dich erinnern kannst?
    Kinderzeichentrick halt. Biene Maja und so.
  21. Wenn du diese Serie heute nochmal guckst, wie fühlt sich das an?
    Das tue ich nicht :-)
  22. Welche Serie finden alle toll, du aber total bescheuert?
    The Sopranos, Desperate Housewifes, das ganze Soap-Gesocks …
  23. Welche Serie finden alle total bescheuert, du aber toll?
    Nicht alle, aber viele Gilmore Girls. Und die meisten, die es doof finden, habe es nie im O-Ton gesehen.
  24. Welche Serie musst du unbedingt noch gucken?
    Aktuell Nip/Tuck. The West Wing, Arrested Development, The Office … Fass ohne Boden, denke ich.
  25. Möchtest du noch irgendwas sagen?
    Sehr mehr O-Töne.
  26. So, wer will, nimmt's mit, ich hab's ja auch gefunden.