07 Nov 2005 Warum eigentlich Basketball?

Eine wirklich tolle Kolumne von Nick Prevenas auf nbadraft.net wirft die Frage auf: Was, zur Hölle, ist eigentlich so interessant an Basketball?

Nun, zunächst einmal - nicht Basketball. Die NBA ist spannend, interessant. Bei aller Begeisterung für die Auftritte des DBB-Teams bei der EM - die europäische Art, Basketball zu spielen, ist eine ganz andere Nummer (obwohl sie eine Ausbildung voraussetzt, die es ermöglicht hat, dass viele Europäer mittlerweile in der NBA spielen).

Es ist die Athletik (Spud Webb, der mit 1,68 Meter den Slam Dunk-Contest gewinnt), es ist das Tempo, es ist der Zug zum Korb (naja, auch nicht mehr so - zuviele Europäer, die lieber von draußen werfen ;-)). Action in High-Speed, gewürzt mit faszinierenden Randgeschichten, Legenden (die UntouchaBulls, Showtime, die Bad Boys) und Typen (His Airness, Magic, Bird ...).

Read more →

04 Nov 2005 NBA-Infos galore

Pünktlich (naja ...) zum Start in die neue NBA-Saison darf ich mal die Gelegenheit nutzen, auf einen geradezu ausufernden Infopool für NBA-Fans hinzuweisen, den vermutlich noch nicht allzu viele kennen: Patricia's Various Basketball Stuff kommt in spärlichstem "Webdesign" daher, erweist sich jedoch als wahre Fundgrube für Daten, Zahlen und Statistiken.

Patricia bietet zudem einen Newsletter an, der täglich Kurzzusammenfassungen der Spiele ins Postfach bringt.

01 Nov 2005 Outside NBA

Wie bei Jörg (gaaanz unten) zu lesen ist, müssen premiere-lose Menschen wie ich in dieser Saison scheinbar komplett auf Übertragungen bzw. Aufzeichnungen von NBA-Spielen im Free-TV (namentlich dsf) verzichten.

(In einer idealen Welt würde PonTel jetzt die Preise senken.)

26 Oct 2005 NBA Saison-Vorschau der General Manager

Die General Manager der 30 NBA-Teams (bzw. die 25, die sich an der Umfrage von ESPN beteiligten) sind sich (zu 77%) einig: Der neue Champion wird der alte sein, die Spurs schaffen den Repeat.

Bedenkt man, dass die Spurs ihr Championship-Team im Wesentlichen zusammengehalten, aber noch um Nick Van Exel und Michael Finley ergänzt haben, würde ich das glatt unterschreiben.

Zumal Miami sich meiner Meinung nach potentielle Unruhe in Team geholt hat, Phoenix wichtige Roleplayer eingebüßt hat und Detroit Coach Larry Brown ziehen lassen musste.

Interessant wird allerdings, wie sich die Pacers im Osten präsentieren können, wenn sie die Herren für eine volle Saison an Bord haben, die sich letztes Jahr nicht benehmen konnten. Möglicherweise müsste man im Westen auch noch die Mavs mit Dirk Nowitzki auf dem Zettel haben, aber ohne Finley?

28 Sep 2005 Kopenhagen, wir kommen!

So. Rechtzeitig zum Vereinsgeburtstag und UEFA-Cup-Rückspiel morgen:

Bitte beherzt per Rechtsklick schnappen und verbauen. (Ja, mir war langweilig. Und was die B*LD kann ...)