14 Mar 2006 Versteckte Kamera

Okay, jetzt könnt ihr's sagen: Als ich heute gemütlich & nichtsahnend in meinem dieselgetriebenen Arbeitsgerät saß, mich an der unerwarteten Wintersonne erfreute, versonnen an einem Zigarettchen zog und plötzlich sehr verwirrt guckte, als sich ohne mein Zutun die vordere Scheibe an der Beifahrerseite senkte - wo bitte war da die versteckte Kamera?

08 Mar 2006 Wirrkram deluxe

Wenn man sich Gedanken über den etymologischen Zusammenhang zwischen nap, kin und napkin macht, ist es eventuell an der Zeit, auch mal wieder die eine oder andere DVD auf Deutsch zu gucken.

15 Feb 2006 Das Fräulein vom Amt ist ein Kerl

Und verschnupft ist er auch noch. (Verschnupfte Rheinländer klingen in meinen Ohren noch eine Spur jämmerlicher als der Rest der Nation. Ihnen geht dieser zauberhafte eingebaute Schalk im Nacken flöten.)

Wenn man sich mit Ämtern rumschlägt, gibt es ja erstaunliche Nebenwirkungen. Man muss plötzlich zu anderen Ämtern, mit denen man noch nie zu tun hatte, um sich bescheinigen zu lassen, dass man noch nie etwas mit ihnen zu tun hatte.

(So eine Art "finanzielles Führungszeugnis".)

Soviel für heute zum Thema "schlanke Bürokratie" und "kleiner Dienstweg". Das Gute an verschnupften Rheinländern ist allerdings: Sie sind überaus milde. Sie verlängern ungebeten Einreichfristen.

08 Feb 2006 Es lebe der Sport

Das schöne an Sport, speziell, wenn man jahrelang keinen gemacht hat, ist, dass man postwendend Feedback vom eigenen Körper bekommt.

(Aua.)

06 Feb 2006 Die Fledermaus

Welch' Zwiespalt. Heute nachmittag habe ich mir "Batman Begins" angeschaut. Ich mag die "alten" Batman-Filme unter anderem dafür, dass sie (offenbar sehr bewußt) Comic-mäßig gehalten sind, trotz aller Batman-typischen Dunkelheit irgendwie bunt. Der neue verfolgt einen "realistischen" Ansatz, was auch seinen Reiz hat. Weniger grellbunt (was auch an den nicht auftretenden Schurken liegen dürfte), vielleicht ein wenig zu "Samurai/Ninja" in der ersten Hälfte, aber eben realistisch. Was der richtige Ansatz ist, denn die Fledermaus ist nunmal kein Superheld im eigentlichen Sinne, sondern eher ein Bond im Kostüm.

(Was ich mich immer noch frage: Ich finde ja, die unteren Gesichtshälften der verschiedenen Darsteller sehen unter der Maske hinreichend ähnlich aus. Werden die danach gecastet?)

Sollten die ersten Besetzungsgerüchte für die zwei weiteren Filme, für die der neue Flattermann Christian Bale unterschrieben haben will, stimmen, wird es aber wieder Comic-mäßiger - es wird gemunkelt, Sean Penn solle den Joker nochmal zum Leben erwecken (Nicholson an die Wand zu spielen dürfte schwer werden) und - festhalten! - Justin Timberlake solle Two-Face darstellen (macht Cameron Diaz dann die Blonde seiner Gespielinnen?). Von Katie Holmes werden wir uns dagegen verabschieden müssen (angesichts der bisherigen Damen an der Seite der Fledermaus fiel sie aber ohnehin arg aus der Art).