01 Nov 2006 Let it snow

Just for the record: Heute erster Schneefall (Naja. Graupel eher.) in Ostholstein. Igitt.

22 Okt 2006 Gestern morgen in der Fussgängerzone

Zu den akustischen Quälgeistern, die hiesige Kleinstadtfussgängerzonen zu bieten haben, zählen unter Anderem die Jungs mit der Drehorgel, gerne auch "Leierkasten" genannt. Üblicherweise nudeln die Leierkästen hierzulande Uraltschlager oder Volkstümliches, aber scheinbar scheint das Sommermärchen mittlerweile auch die Drehorgelszene erfasst zu haben.

Jedenfalls habe ich gestern allen Ernstes die Leierkasten-Version von "'54, '74, '90, 2006" von den Sportis gehört. Nudelig-quälgeistig wie immer, natürlich. Ob es mittlerweile einen Ringtone-to-Leierkasten-Converter gibt?

10 Mai 2006 Kindsmord in Eutin

Das kleine Kaff, in dem ich lebe, macht mal wieder Schlagzeilen: Eine 23jährige Eutinerin hat aus Zukunftsangst ihr Neugeborenes erwürgt. Offenbar hatte die junge Mutter, die bereits 2 Kinder hat, Panik, durch eine erneute Geburt ihren Ausbildungsplatz zu verlieren. Ihr Arbeitgeber hat versichert, ihr im Vorfeld signalisiert zu haben, das stelle kein Problem dar ... (Nein, ich kenne die junge Mutter nicht. So klein ist das Kaff auch wieder nicht. Gott sei Dank.)

17 Mär 2006 ... und die Brandstifter

Was der Volksmund hinter vorgehaltener Hand bereits munkelte, steht nun offiziell im hiesigen Käseblättchen: Das Eutiner Hotel-Restaurant Voss-Haus ist nicht zufällig abgebrannt. An mehreren Stellen wurde Brandbeschleuniger gefunden, jedoch ausdrücklich nicht im Küchenbereich übliche Dinge, die für solche Zwecke taugen. (Wobei dieser ausdrücklich Hinweis natürlich der Milderung des ebenfalls hinter den vorgehaltenen Händen des Volksmundes aufgetauchten - und ja irgendwie naheliegenden, wenn ein Hotel ausgerechnet dann Feuer fängt, wenn weder Gäste noch Personal im Haus sind - Verdachts auf "warmen Abriss" dienen soll.)

14 Feb 2006 Drei, zwei, eins ...

Jessas. Selbst in unserer kleinen Stadt gibt es mittlerweile so einen "ebay-Laden", wo die, die zu faul oder was auch immer dazu sind, ihren Dachbodeninhalt selbst zu versteigern, ihren Kram versteigern lassen können.

Wie heißen solchen Läden eigentlich "richtig"? ("Pfandhaus 2.0"?)