14 Mär 2008 Überfällig II: Mail-/News-/RSS-Client-Wechsel

Thunderbird geht mir schon seit geraumer Zeit auf den Sack. Ein schwerfälliger Ressourcenfresser, der für jeden kleinen Extrawunsch ein Plugin benötigt welches dann noch mehr … nun gut, der passende Nachfolger war mit claws-mail schnell gefunden. Noch wird fleißig konfiguriert, immerhin soll claws hier künftig Email, News und Feeds handhaben, aber es lässt sich bereits gut an. Schlank, flott, kann alles, was ich brauche. Nebenbei wird gleich mal die Liste abonnierter Newsgroups und Feeds überdacht.

Sollte ich also jemandem in den kommenden Tagen nicht auf Email antworten, brüllt hier einfach in die Kommentare. Dann habe ich es vermutlich doch vermurkst =:)

21 Sep 2007 Frisch tapezieren gefällig?

Großartige Hintergrundtapeten für jeden Desktop (ca. 7 000 Stück) finden sich im Desktop Nexus, einer Webseite, die sich dem »Social Wallpapering« verschrieben hat.

(via Smashing Magazine)

18 Mai 2007 Thunderbird auf zwei Rechnern?

Ich muss mal blöd fragen, aber bekanntlich gibt es ja keine blöden Fragen: Wenn ich auf zwei Rechnern mittels Thunderbird Emails von ein und demselben Konto lesen will, was ist der schlaueste Ansatz? Es geht natürlich um einen »stationären« PC und einen Laptop, das betreffende Konto ist ein POP3-only Konto (Gmail) und mein momentaner Denkansatz wäre es, die mit dem Laptop gelesenen Mails nur online zu lesen und auf dem Server zu lassen, damit sie der »stationäre« PC nachgereicht bekommt. Oder gibt's da was von ratiopharm?

23 Apr 2007 Geek-Stöckchen

Ach herrjeh. Kaum sammelt man ein Stöckchen auf, kriegt man auch gleich das nächste nachgeschmissen von Nicole. Na denn:

  • Was war Deine erste "echte" PC-Hardware?
    Ein vom Konfirmationsgeld zusammengesparter Commodore Amiga 500, zunächst per TV-Modulator am Fernseher angeschlossen, später per SCART-Kabel, und komplett ohne Festplatte, so lange ich ihn hatte.
  • Deine erste Anwendung welche Du benutzt hast?
    Einen Amiga 500 hatte man ja eigentlich nur zum Zocken. Das Demonstrationsprogramm für Eltern, denen man zeigen sollte, dass man damit auch »was Sinnvolles machen kann« muss wohl Deluxe Paint gewesen sein.
  • Dein erstes Spiel?
    Oha. Keine Ahnung. Bard's Tale? Bubble Bobble?
  • Hattest Du von Anfang an Spaß an der Materie?
    Hallo? Wozu daddelt man, wenn nicht zum Spaß? ;-)
  • Seit wann bist Du online, und mit welchem Anbieter?
    Ach herrjeh. Spät. Meine frühestens Usenet-Postings sind von 2001, seitdem traue ich mich also von zu Hause aus ins Netz – ich bin mir aber ziemlich sicher, schon vorher den kostenlosen Zugang an der Uni genutzt zu haben. Und da ich zu Hause immer noch auf der schmalen Modemleitung sitze, kann ich per Call-by-call lustig meinen Anbieter wechseln, wie's mir gerade passt :-)

Weiterreichen – hmhmhm. Niels, Thilde, Robert und Garvin.

11 Jan 2007 Noch eine Gretchenfrage

Ich »muss« gerade einen Windows-PC neu aufsetzen, was ich sonst ja nie tue. Und hier kommt auch schon die Gretchenfrage:

Wie haltet Ihr das bloß aus???

(Sachdienliche Hinweise, Mitleidsbekundungen und Spott bitte in den Kommentaren.)