< We meet again, Avatar | Es darf geholzt werden >

21 Dec 2007 Toll, aber keine Verwendung dafür

Manchmal findet man Dinge, für die man einfach keine Verwendung hat. So zum Beispiel das Perl-Skript vobs2mkv.pl von Thanassis Tsiodras, welches MPEG2 nach x264 umwandelt. Das Skript kodiert Videodaten nach x264, Audiodaten nach Ogg Vorbis und verpackt das ganze schließlich in einen Matroska-Container. Grundsätzlich ist das, soweit ich mich mit Videokodierung befasst habe, die (derzeit) perfekte Mischung, um qualitativ gute Videodateien, die wenig Platz belegen, zu erzeugen.

Die erzeugten Videodaten sind relativ klein und skalieren selbst aus kleinsten Auflösung noch passabel auf Vollbildgröße. Allerdings beherrscht dieses Skript – oder ist es das Containerformat? – derzeit nur Videos mit einer Audiospur, die Untertitel skalieren schrecklich schlecht im Vergleich zum Videobild und die Kodierung der Videodaten dauert, gelinde gesagt, lange. Der größte Nachteil aber ist natürlich der, dass es wenig bis gar keine Standalone-Player gibt, die diese Codec/Container-Kombination abspielen können.

Allerdings ist das Skript für meinen unqualifizierten Eindruck vorbildlich kodiert, speziell in Sachen Benutzerführung. Und es kann alternativ auch nach XviD kodieren, insofern könnte man es sich sicherlich umstricken, um für einen XviD-fähigen Standalone-Player schlanke Videos zu erzeugen.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.