< Take The Power Back | Zu Weihnachten: Die etwas andere Playliste >

15 Dec 2007 147

Soeben habe ich zum ersten Mal ein Maximum Break live am TV miterleben dürfen. Gespielt hat es – natürlich, möchte man sagen – Ronnie O'Sullivan. Entscheidend aber ist in diesem Fall das wie und wann: Im entscheidenden 17. Frame des Halbfinales des Turnieres, für das es die zweitmeisten Ranglistenpunkte der Main Tour gibt, der UK Championship, beim Stande von 8-8 eines Spiels, in dem Ronnie die meiste Zeit (bis zum 8-7) gegen Mark Selby zurückgelegen hat. In diesem Frame ein großes Break zu spielen, erfordert schon Chuzpe. An der Stelle ein Maximum abzuliefern, das ist nicht so richtig von dieser Welt. Unglaublich.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

2 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * strcat (16.12.07, 09:35):

    So suspekt es sich auch anhoert, aber das war noch immer nicht Ronnies “Spiel A”. http://www.youtube.com/watch?v=btmB-p_0QFg das ist “Spiel A” \*g*
    Bleibt nur zu hoffen das Ronnie heute gegen Stephen Maguire in Form ist; was passiert wenn er das nicht ist, kennt man ja :-/

  2. * YellowLed (16.12.07, 13:23):

    Ohne hinzugucken wusste ich, dass es sich um das schnellste Maximum gegen Mick Price handelt g

    Das kenne ich natürlich, aber das ist nicht sein A-Game. Sein A-Game ist, wenn alles perfekt läuft, bis hin zu minimalen Details, die außer ihm niemand mitbekommt, und er sich dabei auch noch wohlfühlt. Ronnie hat mal gesagt, dass es ihm beim schnellsten Maximum definitiv nicht gut ging – deswegen war es ja so schnell. Er wollte so schnell wie möglich wieder weg vom Tisch …

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.