< Frisch tapezieren gefällig? | Jürgen Tarrach und Klaus Ortner: »richtig fressen. Rezepte zum Sattwerden.« >

21 Sep 2007 Zusätzliche User-Stylesheets in Bulletproof 1.1

Disclaimer: Ich gebe hier nur eine kurze Beschreibung auf Deutsch, quasi den Schnelldurchlauf. Die Referenz zu diesem Thema ist der Artikel Additional user colorsets im Dokumentations-Blog zu Bulletproof.

In BP 1.1 kann man nun sehr einfach zusätzliche Farbsets erstellen. Wie geht das genau? Man erstellt ein zusätzliches Stylesheet, dessen Dateiname der Konvention <NAME>_style.css entsprechen muss, wobei <NAME> der Name des Farbsets ist. Heißt also das Farbset »meinfarbset«, muss die Datei /templates/bulletproof/meinfarbset_style.css angelegt werden, in der dann die eigenen CSS-Styles untergebracht werden. Analog dazu sollte man die in BP verwendeten Icons passend im Unterverzeichnis img des Templates anlegen. Auch diese müssen entsprechend benannt werden, also z.B. /templates/bulletproof/img/meinfarbset_back.png; zudem müssen es PNG-Dateien sein.

Das war's schon – alles andere sollte automagisch funktionieren. Ich empfehle speziell Bulletproof-Neulingen dringend, sich eines der bestehenden Farbsets, also z.B. blue_style.css, als Vorlage zu nehmen. Zudem sollte man darauf achten, keinesfalls Styles aus base.css und nur dann welche aus style.css zu überschreiben, wenn es wirklich unbedingt nötig ist.

2 Trackbacks

Trackback-URL

  1. Tagesgedanken4you: Bulletproof Version 1.1 als neues Blogkleidchen (24.09.07, 20:57)
  2. YellowLeds Weblog: Bulletproof-Colorset: redglossy (05.10.07, 15:36)

1 Kommentar

RSS Feed (Kommentare) für diesen Eintrag

  1. * Bea (22.09.07, 09:21):

    Herzlichen Dank für die Info ;-) Dann werde ich mal loslegen.

    Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Bea

Kommentar schreiben

Bitte die Hinweise beachten.

Hinweise

Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar Autoren Bilder werden unterstützt.

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentare, die mindestens einen Link enthalten, werden moderiert. Kommentare, die mindestens 3 Links enthalten, werden abgewiesen. Sorry – Spamschutz.

Bei Emoticons, die mitten in Sätzen stehen, möglichst keine Nasen einsetzen [ :), ;) usw. ], da es ansonsten im Zusammenspiel mit Textile zu Merkwürdigkeiten kommen kann.