< Gesehen? »Die RAF« | Gruppenselbstmord abgehört? >

10 Sep 2007 Stevens über Atouba

Manchmal frage ich mich, was die dem Huub in Hamburg über die Fritten kippen:

Ich mag Spieler, die etwas Besonderes haben. Timmi ist so einer. Manchmal kratze ich mich am Ohr, wenn er am eigenen Strafraum einen Tunnel versucht. Aber das ist seine Art des Spiels.

Er kratzt sich am Ohr? Er kratzt sich AM OHR??? Bei anderen Coaches, u.a. dem eigentlich bekannten Huub Stevens, läge Atouba für sowas längst im Hamburger Hafenbecken! Andererseits:

Wir reden oft darüber, was geht und was nicht. [...] Aber ich will ihn nicht ändern, sonst beraube ich ihn seiner Qualitäten.

Verstehe – Zuckerbrot und Peitsche. Aus einem Atouba macht man eben auch keinen Hollerbach.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

2 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * André (10.09.07, 15:18):

    Uuuuuh…. Holler!! Gestern Tag der Legenden gesehen? Großartig.

  2. * YellowLed (10.09.07, 15:30):

    Äh, nein. Aber Holler war und ist großartig. Nur derzeit im falschen Verein.

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.