< Alle Domains - marsch! | Zusammenhangslos randalieren >

20 Jul 2007 Der diesjährige HSV-Kader bringt mich zum Staunen

Und zwar anlässlich des neuen kicker-Sonderheftes zur neuen Saison 07/08 und gleich mehrfach:

  1. Die Regel, dass ein Verein 12 Deutsche im Profikader haben muss, scheint's immer noch zu geben. Beim HSV sind dies die beiden Torhüter Hesl und Rost (Erstaunlich, dass wir keinen dritten Keeper im Kader haben.), die Verteidiger Langkamp und Reinhardt, die Mittelfeldspieler Ben-Hatira, Fillinger, Laas und Trochowski sowie die Stürmer Choupo-Moting (Wer zur Hölle ist das? Ah: »eigene Jugend«.), Hennings, Kucukovic und Sam.
    Dazu muss man nun aber feststellen, das Laas und Hennings möglicherweise noch abgegeben werden, womit exakt 3 Deutsche ernsthafte Aussichten auf größere Spielzeit hätten: Rost, Reinhardt und Trochowski. Nennt mich einen Fußball-Nazi, aber ein paar mehr dürften es schon sein.
  2. Wir haben ja doch noch einen Brasilianer bekommen. Benny Feilhaber, meines Wissens eigentlich US-Amerikaner (Für die spielt er in der Nationalelf.) mit europäischen Wurzeln (Opa Österreicher.) ist nun auch noch in Rio de Janeiro geboren (Wusste man das letzte Saison noch nicht?) und somit obendrauf auch noch Brasilianer. Da wird Kuranyi ja blaß vor Neid.
  3. Wir haben im aktuellen 29er-Kader sage und schreibe 18 Nationalspieler, aber nur 4 Spieler, die »im eigenen Verein ausgebildet« wurden (Neue Rubrik im kicker.). Gemeint sind Hesl, Laas, Hennings und Sam – von denen allerdings natürlich keiner Nationalspieler ist. Immerhin ist Hennings U21-Nationalspieler, also müssen wir den auch bald vom Hof jagen – nicht dass wir noch in den Verdacht geraten, gute Nachwuchsarbeit zu machen …
  4. Wir haben nur – das meine ich durchaus ernst und positiv – 5 Spieler im aktuellen Kader, die noch ohne BL-Einsatz sind: Hesl (Schicksal des Ersatzkeepers, das wird wohl auch erstmal so bleiben.), Langkamp, Choupo-Moting, Hennings und Sam (Die Herren werden wohl auch weiterhin Quotendeutsche im Profikader und Leistungsträger in der Regionalligamannschaft sein.).

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

1 Comment

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * André (21.07.07, 00:23):

    Full ACK zu allem. Naja, 2. ist mir recht egal, aber der Rest. Die Quotendeutschen regen mich schon seit einiger Zeit auf. Vor allem werden den deutschen Talenten bestenfalls durchschnittliche ausländische Spieler vor die Nase gesetzt. Damit meine ich vor allem Sorin und alle Stürmer, mit Ausnahme von Zidan, da muss man noch abwarten. Wahrscheinlich wird er aber genau so ein Flop wie zig andere vor ihm.

    Es fällt mir immer schwerer mich mit dieser Mannschaft und dem Umfeld zu identifzieren, auch wenn ich lese, wie man zur Zeit mit Wicky umspringt, oder zum Ende der letzten Saison mit Mehdi, davor mit Barbarez usw. Dass ist einfach nur noch erbärmlich

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.