< Wegweiser zum Kieler-Woche-Programm | Bugfix: Serendipity 1.1.3 und 1.2-beta2 >

17 Jun 2007 Tom Wolfe: »Ich bin Charlotte Simmons«

Ein Stipendium an der traditionsreichen (fiktiven) Dupont University soll die herausragende Schülerin Charlotte Simmons aus dem winzigen Dorf in den Bergen North Carolinas endlich in die lang ersehnte Welt des Intellekts und der Forschung bringen. Schnell wird ihr jedoch bewußt, dass im ersehnten Zentrum des Wissens andere Dinge Vorrang haben – Sport, Klamotten, Partys, Saufgelage und Sex. Die hochintelligente Hinterwäldlerin droht zur Außenseiterin zu werden, da sie ihre hochreligiöse Erziehung nicht verdrängen will und kann.

Doch trotz ihrer zurückhaltenden Art kann sich die hübsche Charlotte bald kaum vor Verehrern retten: Sporttrottel Jojo, der einzige weiße Basketballstar auf dem Campus; Verbindungsmacho Hoyt, eine lebende Campuslegende als Ladykiller; und der Geek Adam, der sich für einen der letzten Intellektuelle auf einem Campus des Schwachsinns hält. Die unerfahrene Unschuld vom Lande entscheidet sich für den Falschen, was fatale Folgen nach sich zieht …

Dieser Roman ist ein Meisterstück, eine gnadenlose Entlarvung weiter Teile des modernen Amerikas, und noch dazu lesen sich seine 950 Seiten weg, als wäre es nichts. Brillant. Lesebefehl.

1 Trackback

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: Lesebefehle: Die ersten Zehn (17.06.08, 08:31)

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.