< Eines schönen Tages | Piffpaff >

05 Jun 2007 Top Ten Unix Shell commands

Abgestaubt bei Thilde: Eines der geekigsten Stöckchen ever. (Wie es geht, steht auf Pimp My Shell – wir können ja nicht alle fließend awk.)

1843 cd
491 ls
198 rm
179 sudo
178 pon
176 poff
156 exit
126 apt-cache
115 mc
105 dictl

(Die überaus hohe Anzahl von cd erklärt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch fleißige mc-Nutzung.)

Wobei mir gerade auffällt, dass alle Blogs, in denen ich dieses Stöckchen bisher beantwortet gesehen habe, mit Serendipity betrieben werden … s9y, blog engine of the geeks? ;-)

(Zur Mitnahme freigegeben – ich hab keine Ahnung, welche Leser Linux/Unix nutzen.)

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. Keine Trackbacks

6 Kommentare

RSS Feed (Kommentare) für diesen Eintrag

  1. * DrNI (05.06.07, 17:26):

    Das kann ich nicht mitmachen, sonst kommt am Ende noch raus, daß ich “dir” benutze. Jaja, alte Gewohnheiten, wenn ich wo einen neuen Account hab muß ich mir erst mal so ca. 10 aliase definieren. (“alias” – auch eine gute Shell-Anweisung.)

  2. * YellowLed (05.06.07, 17:45):

    Eine exzellente Shell-Anweisung! Ansonsten müsste ich mir ja z.B. die krude Befehlszeile merken, mit der ich etwa das nach ~/bin installierte ProjectX via Java starten müsste, hätte ich dafür kein alias gesetzt.

  3. * André (07.06.07, 08:19):

    poff find ich gut. Kann man damit Dinge in Luft auflösen?

  4. * YellowLed (07.06.07, 12:40):

    Nö. Damit trennt man die Internet-Verbindung.

  5. * André (07.06.07, 15:55):

    Auch gut. Gibts “peng” um festgefahrene Prozesse zu beenden?

  6. * YellowLed (08.06.07, 07:05):

    Aber nein. Dafür nehmen pazifistische Linux/Unix-User kill.

Kommentar schreiben

Bitte die Hinweise beachten.

Hinweise

Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar Autoren Bilder werden unterstützt.

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentare, die mindestens einen Link enthalten, werden moderiert. Kommentare, die mindestens 3 Links enthalten, werden abgewiesen. Sorry – Spamschutz.

Bei Emoticons, die mitten in Sätzen stehen, möglichst keine Nasen einsetzen [ :), ;) usw. ], da es ansonsten im Zusammenspiel mit Textile zu Merkwürdigkeiten kommen kann.