< Open Source-Software revisited: TV Browser | Nicknames >

09 Mar 2007 Top 5: Suicidal Soundtrack

Steilvorlage: André spielt Inhaltslieferservice. Ich habe zwar nicht vor, mir in absehbarer Zeit einen Strick zu nehmen und mich da zu erschießen, wo mich im tiefsten Wasser ein Zug überfährt, aber der Soundtrack … kein Problem.

  • Portishead – Only You (Der könnte mich erst dazu bringen …)
  • Bob Dylan – It's All Over Now, Baby Blue (Eigentlich ja mehr was für Abstiege im Fussball.)
  • AFI – God Called In Sick Today (Ideal für Hasardeure – über 13 Minuten lang.)
  • Johnny Cash – Hurt (Für die ganz Bewußten: »I focus on the pain«. Alternativ eben die Originalversion von NIN, aber ich ziehe diese vor.)
  • Lostprophets – We Still Kill The Old Way (Kleiner Adrenalinstoß; ideal zum Anlauf nehmen auf Hochhausdächern.)

Geht doch auch ohne Emo-Gejaule. Wobei – AFI ist hart an der Grenze dazu.

(Ich sollte mir ein Post-It an den Monitor pappen, dass ich Trackbacks zu André immer manuell setzen muss …)

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

1 Comment

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * André (09.03.07, 11:36):

    Ja, ich kümmere mich da die Tage mal drum, dass das mit automagischen Trackbacks wieder fungsioniert

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.