< Selim Özdogan: »Ein Spiel, das die Götter sich leisten« | Bugfix: serendipity 1.1.1 >

23 Feb 2007 Ich werd' zur Wildsau!

Ende der Nachschicht: So gegen 4:00 heute nacht. Schnell noch eine Mail rausgejagt und dann ab in die Koje. Angedachter Zeitpunkt zum ungefähren Ausgeschlafenhaben: So gegen Mittag, Pi mal Daumen. Tja. Das war wohl nix.

Ich ziehe ernsthaft in Betracht, eine Karriere als Unabomber einzuschlagen. Erstes Ziel: Die neuen Nachbarn im Endhaus unseres Reihenhauses, welche heute morgen um 8 (in Worten: Acht.) Uhr damit begannen, die Kacheln in ihrer Küche von den Wänden zu kloppen, und das mit einer derartigen Penetranz, dass an Schlaf nicht mehr zu denken war. Bislang habe ich mich allerdings auf friedfertigere Lösungen zum Gegenschlag (Sprich: Metal. Lauter Metal. Scheint sie nicht zu stören. Die sind aus anderem Holz geschnitzt als die Nachbarn früher. Penetrantes Pack.) beschränkt.

(Und was würde der Lutz jetzt tun? Der Lutz würde grinsen und sagen: »Tja. Hättste was Anständiges gelernt …«)

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

1 Comment

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Bea (23.02.07, 17:35):

    Das kommt mir sehr bekannt vor. So ein “Penetrantes Pack” habe ich leider hier auch direkt vor der Nase. Es kostet manchmal ganz schön Nerven ruhig zu bleiben. Obwohl die Idee mit einer Briefbombe könnte ich mir nett gefüllt mit …. auch vorstellen gggg

    Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße einer stillen Leserin

    Bea

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.