< Atombombe/Autobombe | Zeitlupen-PK >

02 Feb 2007 Magath (be)denkt

Heute ist quasi »The day after« – ich könnte wetten, dem Trainerkarussell ist immer noch schwindelig. Und während Ottmar Hitzfeld in München bereits gestern zum ersten Mal Hütchen aufstellen und Leibchen verteilen durfte, steigt in Hamburg scheinbar immer noch kein weißer Rauch auf.

Felix Magath hat sich gestern nach offenbar doch eher zähen Verhandlungen eine Nacht Bedenkzeit erbeten. Das abschließende Training heute darf Karsten Bäron leiten, sollte Magath jedoch absagen, steht angeblich Huub Stevens bereit.

Das deutet darauf hin, dass es Magath um ein längerfristiges Engagement in Hamburg geht, zudem grübelt er scheinbar, ob es schlau ist, sich so kurz nach dem Rauswurf bei Bayern in eine derart heikle Aufgabe zu stürzen. Stevens hingegen scheint sich in Kerkrade so gar nicht wohl zu fühlen und will offenbar mit aller Gewalt zurück in die Bundesliga. Angeblich hat er sogar eine Klausel, bei einem entsprechenden Angebot jederzeit aus seinem laufenden Vertrag dort aussteigen zu können.

Laut Aussage von Bernd Hoffmann von gestern wird in jedem Fall heute der neue Trainer präsentiert, ergo ist vermutlich heute (nach)mittag mit einer Pressekonferenz zu rechnen.

Nachtrag (09:55): N24 vermeldet soeben mit Bezug auf das Abendblatt (auch bei n-tv vermeldet), Magath habe heute morgen abgesagt. Es klang ein wenig, als sei Magath beleidigt, weil der HSV sich parallel bereits mit »einem anderen Trainer einig« sei – damit kann nur Stevens gemeint sein … Magaths O-Ton, es verstoße gegen sein Berufsethos, einem Kollegen den bereits sicheren Job wegzuschnappen, klingt doch sehr verschnupft – soviel zum Thema »Herzensangelegenheit«.

Nachtrag (10:10): Soeben vermeldet N24, der HSV habe die Meldung des Abendblattes dementiert. Chaos.

Nachtrag (10:45): n24.de vermeldet nun trotz Dementi, Stevens sei der neue Mann.

Nachtrag (11:55): Laut Abendblatt hat Magath nicht nur mit Verweis auf seinen Berufsethos abgesagt, sondern hält auch Stevens für den richtigen Mann. Laut N24-Laufband mag man das Ganze seitens des HSV (noch) nicht bestätigen – sollte der Verein etwa noch einen »dunklen Reiter« in der Hinterhand haben? (Hollerbach?) Oder bequatscht »Uns' Uwe« gerade noch Magath, es doch zu machen?

Nachtrag (12:07): Interessantes Detail (gefunden bei allesaussersport.de): Laut Abendblatt war der HSV sich bereits vor Aufnahme der Gespräche mit Magath mit »einem anderen Trainer« einig. Bei dem »anderen Trainer« kann es sich eigentlich nur um Stevens handeln. »Einig« heißt in meinen Ohren allerdings nicht unbedingt »trockene Tinte«.

Davon abgesehen ist das in meinen Augen eine branchenübliche Vorgehensweise in so einer Situation, allerdings dennoch leicht chaotisch: Man hätte ahnen können, dass Magath verschnupft reagieren würde und sich somit die Verhandlungen hinziehen, insofern hätte man sich das vorlaute Versprechen, bis zum Hertha-Spiel einen neuen Coach zu präsentieren, besser verkniffen.

Nachtrag (12:24): Laut Laufband auf N24 hat der HSV soeben die Magath-Absage bestätigt und zudem dennoch bekräftigt, dass der neue Trainer bereits am Samstag auf der Bank sitzen wird. Nicht bestätigt wurde hingegen, dass es sich dabei um Huub Stevens handeln soll …

Nachtrag (14:27): Es wird immer drolliger. Huub Stevens hat nun scheinbar vorlaut gegenüber »Sport Bild online« verkündet, den HSV zu übernehmen, jedoch halte er es für »Blödsinn«, gegen Hertha schon auf der Bank zu sitzen. Eine Bestätigung des Vereins in Sachen Stevens steht nach wie vor aus.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.