< Die werte Seite | Gefühlter Vollmond >

31 Jan 2007 Treiber-Offensive

Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman hat Hardware-Herstellern offensiv angeboten, die Linux-Kernel-Community könne bei Bereitstellung benötigter Spezifikationen und/oder eines Ansprechpartners die Entwicklung eines Linuxtreibers übernehmen – kostenlos, für alle Arten von Geräten und als offizieller Bestandteil des Linux-Kernels.

(via Golem)

Das ist natürlich grundsätzlich eine hübsche Idee, andererseits ist Kroah-Hartman als Gegner proprietärer Treiber im Linux-Kernel bekannt, insofern ist das weniger eine großzügige Offerte als vielmehr eine lizenzpolitische Angelegenheit. Zudem wird die Idee, Spezifikationen freizugeben, etlichen Herstellern nicht schmecken, insofern sollte man jetzt nicht unbedingt vom »Linux der Zukunft« träumen, in dem jede Hardware problemlos läuft. Wahrscheinlicher ist wohl, dass höchstens kleinere Hersteller, denen das Budget für eine Linux-Entwicklungsabteilung fehlt, auf dieses Angebot eingehen werden.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.