< Sebastian Deisler hört auf | Aus technischen Gründen >

17 Jan 2007 Grundnahrungsmittel-Stöckchen

Bier ist bekanntlich ein Grundnahrungsmittel, und um eben dieses geht es in diesem Stöckchen, welches mir Nicole ins Bierglas geschmissen hat.

Weizen, Pils, Alt oder Kölsch?
Pils. Alt trinkt man da, wo es gebraut wird. Kölsch im Grunde auch, aber eigentlich gar nicht. Und Weizen kann ich persönlich nicht leiden, zu hefelastig.

Welche Marke?
Derzeit gerne Flensburger, ansonsten auch gern Becks und allgemein gern herbe, würzige Sorten.

Drei Biere, die jeder einmal getrunken haben sollte?
Guinness, weil es die einzige echte Alternative zu Pils ist. Newcastle Brown Ale, weil es mit Bier eigentlich nichts zu tun hat, aber trotzdem lecker ist. Und das derzeit gern in Massen verkaufte Öttinger, um zu wissen, dass man so tief nie sinken möchte.

Achtest du beim Bier auf das deutsche Reinheitsgebot?
Sein wir mal ehrlich: Wenn's nix anderes gibt und man Bierdurst hat … aber normalerweise schon, denn alles, was die Amis so zusammenrühren – pfui!

Welches Bier musst du noch trinken, weil du das noch nie getan hast?
Oha. Ich hab schon so Einiges probiert, selbst Bananenweizen … ich glaube, mir fehlt noch was Asiatisches, aber ob ich das unbedingt probieren muss

Ein Bier, das keines ist?
Warsteiner. Das ist Sekt.

Beck’s schmeckt nach?
Meiner Stammkneipe.

Das schönste Logo hat die Marke …
Miller hat zumindest eine sehr hübsche Flasche/Etikett-Kombination.

Ist Saufen gut?
Aber ja. So lange man keine Schwierigkeiten hat, es zu lassen.

Macht Bier glücklich?
Nicht nur das … es macht auch schön und klug, sieht man an mir.

Bist du ein Glas- oder Flaschenkind?
Ich »brauche« kein Glas, aber wenn ich in einer Kneipe die Wahl zwischen Hahn und Buddel habe, nehme ich selbstmurmelnd ein Gezapftes.

Kannst du eine Bierflasche ohne Öffner öffnen?
Kann ich. Muss ich aber nicht, weil ich das »kleine Partybesteck« – im Gegensatz zu einem Einwegfeuerzeug – immer am Mann habe. Und ehe ich mein gutes Zippo damit ruiniere … außerdem habe ich mal im Krankenhaus neben jemandem gelegen, der das zu können meinte, sich dabei die Mittelfingersehne durchgehauen hat und somit das legendäre WM-Endspiel '96 '90 in Italien verpasst hat. Also Finger weg davon.

Hast du einen Bierbauch?
Sogar ein besonders schönes Exemplar.

Trinkst du Feierabendbiere?
Nicht regelmäßig, aber ab und zu schon mal.

Bevorzugst du Kindergrößen, also kleiner als 0,5 ltr?
Selbstverständlich. Wie jeder anständige Biertrinker weiß ich, dass man alles über 0,3(3) nicht gemütlich trinken kann, ohne mindestens zwei schale Schlucke nehmen zu müssen. Ausnahme: Guinness, das gehört als Pint getrunken. Es sei denn, man möchte wie damals im Irish Pub in Lübeck dafür sorgen, dass die hübsche Kellnerin öfter vorbeikommen muss …

Und wer soll jetzt weitersaufen?

Robert als Wiener ist wahrscheinlich eher Weintrinker, aber trotzdem. Niels muss zumindest mal beworfen werden. Von René würde ich's gern lesen, schau'n 'mer mal. Ansonsten jeder, der möchte.

1 Trackback

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: In From The Storm (18.01.07, 15:34)

7 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * André (17.01.07, 12:56):

    Legendäres WM-Finale ’96 in Italien? Welche Sportart?

  2. * YellowLed (17.01.07, 13:09):

    Mift, Du hast Recht – ’94. Für mich ist noch früh am Morgen ;-)

  3. * André (17.01.07, 13:41):

    Legendär langweilig, weil 120 Minuten Rasenschach, oder legendär weil Baggio den Ball in die Wolken von… LA? schoß und so zum tragischen Helden wurde?

  4. * YellowLed (17.01.07, 13:48):

    Bah, mein Erinnerungsvermögen wird ja immer peinlicher. Ich rede natürlich die ganze Zeit von 1990, Deutschland-Argentinien. Himmel. Aber Jahreszahlen konnte ich mir noch nie gut merken, weshalb ich auch immer lausig in Geschichte war …

  5. * André (17.01.07, 14:31):

    Du hast doch wieder ne Pale Flens gefrühstückt ;-)
    Ich weiß übrigens nicht, was ihr alle mit Guinness habt, dass hab ich das erste und das letzte Mal mit 17 in England getrunken und fands bäh. Auf sowas können nur Iren kommen. (Mein Totschlagargument für alle, die anderer Meinung sind: Bono ist Ire)

  6. * YellowLed (18.01.07, 01:25):

    Eine? ;-)

    Guinness ist halt nicht jedermanns Sache – für Sissies wie Dich halten Irish Pubs ja auch zur Not diese Mädchenbrause Kilkenny bereit. Davon mal ab: Guiness in Deutschland, Guiness in England und Guiness in Irland sind drei Paar Schuhe. Letzteres war mir noch nicht vergönnt, aber zumindest mir schmeckt es in England schon besser als hier. (Und ich kenne jemanden, der Dich für die Bono-Bemerkung lynchen würde. Der liest aber hier meines Wissens nicht mit.)

  7. * DrNI (18.01.07, 12:02):

    Ah nee ich mag keine Stöckchen, es sei mir hoffentlich verziehen. Aber schick’s doch mal an die Uni Ulm. Die brauchen Holz. ;-)

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.