< Piranhas vs. Goldfische | Harry Rowohlt: »Der Kampf geht weiter! Nicht weggeschmissene Briefe.« >

07 Dec 2006 Kostenkontrolle verwirrt

So ist das, wenn man mitten im laufenden Monat seinen Mobilfunkvertrag verlängert, um die Bonusminuten bei E-Plus abzustauben: Schon ist alles durcheinander, die »Cost Control«, quasi mein Logfile für Mobilfunkkosten, weiß nicht, wo die Glocken hängen und zeigt mir an, ich hätte nicht mal halb soviele Inklusivminuten, wie ich de facto habe.

Was macht man also? Man ruft die netten Damen aus dem Inbound-Bereich bei E-Plus an, probiert dabei gleich mal sein schweinecooles Bluetooth-Headset aus (Funktioniert, bleibt aber nicht wirklich im Ohr.) und erfährt nebenbei auch gleich, dass die Zuzahlung für das mobile Telefon seperat abgebucht wird und man vergessen hat, die Tarifoption für eingebaute SMS neu zu buchen.

Und die Kostenkontrolle wird Neujahr wieder wissen, wo die Glocken hängen, aber hinterher die Bonusminuten, welche nur ins E-Plus-Netz gelten, ignorieren, was irgendwie doof ist, weil man dann ja regelrecht mitdenken muss auf seine alten Tage.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.