< Öde | No glove, no love >

01 Dec 2006 Alles nur wegen Hackl Schorsch ...

Gestern abend, Eutin, Ostholstein.

Ausnahmezustand, Verkehrschaos, Parkplatznotstand (Also: Mehr als ohnehin schon.), Eltern haften für ihre Kinder.

Was war geschehen? Wir erinnern uns … richtig, der Hackl Schorsch war in town, um Norddeutschlands einzige (und damit größte) Rodelbahn einzuweihen.

Big, fat, fucking deal.

Ich habe keine Übersicht, wieviele der geschätzten Leser schon mal hierzudorfe waren – ich nehme mal an, wenige bis keiner. Zur groben Orientierung: 17.000 Einwohner, Altstadtkern nebst schiefem Kirchturm und reichlich Kopfsteinpflaster, welches mitunter zu umwegigen Straßenzügen zusammenfließt (Früher[tm] hat man halt noch nix gewußt von »sinnvoller Straßenführung« und »Verkehrsfluß«.); das Ganze Samsara ist Hauptstadt des Landkreises Ostholstein, ergo shoppingtechnischer Schwerpunkt einer nahezu 100% vom Tourismus lebenden Region (Wenn sich hier[tm] auf der grünen Wiese mehrere Super- und/oder Elektromärkte zu einem Gewerbemoloch zusammenschließen, nennt man das bereits »Industriegebiet«.), in der dennoch seit Jahren sowohl seitens der Eingeborenen wie auch der Gewerbetreibenden gemault wird, man habe »keinen richtigen Weihnachtsmarkt« (Ist das neuerdings Pflicht für nichturbane Erhebungen unter 20.000 Einwohner Kampfstärke?).

An Stelle eines eben solchen haben wir nun – zumindest bis einschließlich Sonntag – einen sogenannten »Weihnachtszauber«, was schlicht bedeutet, dass das ehrwürdige Schloss nebst angrenzender Peripherie zum eingezäunten, da eintrittspflichtigen Shoppingparadies für unnützen Weihnachtstinnef umfunktioniert wird. Für den Eintritt kann man sich übrigens an der nächtsbesten Glühweinbude bereits einen brauchbaren Glimmer ansaufen.

Ich mag die Illumination der Lichterstadt Eutin als Alternative zur konventionellen Weihnachtsbeleuchtung wirklich, auch wenn ich gestern abend zu blöd war, meine Digicam zu bedienen, weshalb sämtliche Fotos dieses Beleuchtungsspektakels geschlossen den Weg in den Rundordner antreten mussten – aber das mit dem Weihnachtsmarkt, das kriegen die hier einfach nicht auf die Reihe. Verkehrshinweis für das kommende Wochenende, Raum Ostholstein: Eutin weiträumig umfahren. Schade nur, dass die Ortsumgehung immer noch nicht fertig ist.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.