< Genial: Tagging for dummies mit Serendipity | Who The Fuck Is Travis? >

25 Nov 2006 Incubus - Light Grenades

Brandon Boyd, Stimme und Gesicht von Incubus, wird nicht müde, in Interviews zur neuen CD »Light Grenades« zu betonen, die Band sei mit diesem Album näher an dem – musikalischen – Punkt, an den sie wolle, als je zuvor. Nun denn, wenn das stimmt, wollen Incubus immer noch mal laut, mal leise, bisweilen zappelig, bisweilen ruhig, gerne überraschend und mitunter gewöhnungsbedürftig sein.

Allerdings ist »Light Grenades« homogener, in sich stimmiger als die früheren Werke – mehr Songwriting, weniger Showcase des musikalischen Könnens und der Andersartigkeit. Hört man sich beispielsweise »Oil And Water« an, klingen Incubus dort fast wie Coldplay (durchaus als Kompliment zu verstehen) – letztlich nicht spektakulär »catchy«, aber sich langsam und kontinuierlich in die Gehörgänge fressend. Nimmt man hingegen die Single »Anna Molly« oder »A Kiss To Send Us Off«, hat man die zappelige, kalifornische Surfercombo, die einst für Korn Support waren. Sie sind halt nur ein ganz kleines bißchen erwachsen geworden.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

2 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Me (15.01.07, 21:22):

    Alternative Rock- das ist der Musikstil und die Musikrichtung der Band INCUBUS.Man kann also Incubus nicht mit Colplay vergleichen.Ich finde, dass man das Album “Light Grenades” und die Band nicht als ein “ganz kleines bißchen erwachsen” beschreiben darf. Es klingt maliziös und enthält Spuren von Ironie. Diese Band ist einzigartig, ihr Schaffen inspirierend und, um selber ein kleines bisschen Ironie einzubringen, wäre es ein Kompliment, wenn man bei einem Coldplay Song sagen könnte, es klingt fast wie Incubus. The only problem is- THAT IS IMPOSSIBLE!

    Me

  2. * YellowLed (16.01.07, 01:06):

    »Einzigartig« finde ich überzogen, »inspirierend« hingegen unterschreibe ich sofort – es wäre schön, wenn sich mehr Bands von Incubus inspirieren ließen … maliziös und ironisch sind Grundtöne dieses Blogs, insofern Schuhe, die ich mir anziehe. Und wie immer finde ich, »Alternative« ist genausowenig eine Musikrichtung wie »Independent«.

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.