< Almost done, still not famous | Incubus - Light Grenades >

24 Nov 2006 Genial: Tagging for dummies mit Serendipity

In der neuesten Version (2.72) beherrscht das freetag-Plugin für s9y »automagisches Tagging«. Über die Verwaltungsoberfläche des Blogs kann ich einem Tag bestimmte Schlüsselwörter zuweisen (Ja, das ist zunächst mal eine Menge Arbeit.). Kommt eines dieser Wörter in einem Eintrag (inklusive Titel) vor, wird dem Eintrag automagisch das betreffende Tag zugewiesen.

Natürlich gibt es dabei merkwürdige Seiteneffekte - beispielsweise habe ich dem wikipedia-Tag logischerweise »Wikipedia« als Schlüsselwort zugewiesen. Damit bekommt nun jeder Eintrag das Tag wikipedia, der einen Link dorthin enthält. Aber das kann man verkraften.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

1 Comment

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Robert Lender (25.11.06, 13:42):

    Nachdem ja der reine HTML-Code interpretiert und somit dieser für die Schlüsselwortsuche ausgewertert wird passieren diese “Seiteneffekte”. Ich würde sie zwar gerne manchmal ausklammern. Aber mit der richtigen Schlüsselwortvergabe etc. kommt man damit ganz gut zurecht.
    Und praktisch ist es schon, wenn man nicht mehr nachdenken muss, was man vielleicht schon alles an Tags so gesammelt hat.

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.