< Buchtipp: "Jetzt lerne ich CSS" | Je länger es rumliegt ... >

17 Oct 2006 Redfish Slimline 1GB

Redfish Slimline 1GB

Der Redfish Slimline 1GB erfreut sich offenbar großen Interesses, wenn ich mir meine Suchanfragen so anschaue. Kein Wunder eigentlich - sozusagen REWEs günstiger iPod-Klon kicher. Also nach mehreren Wochen mehr oder weniger intensiver Nutzung ein kleiner Testbericht.

Grundsätzlich ist das ein feines Teil: Spielt MP3 und WMA ab (munkelt man, ich habe wenig bis keinen Bedarf für WMA), gibt zur Not auch Bilder und Videos (beides in einem eigenen Format, Konvertierungssoftware für Windows liegt bei) wieder und unterstützt Windows DRM 9 (ob das allerdings ein Feature ist ..?). Hübsch flaches Design - für meine Holzfällerpranken fast schon zu flach, zumindest, was die Bedienelemente angeht. Selbst der mitgelieferte Schmalzbohrer ist, was bei günstigen MP3-Playern leider nicht unbedingt üblich ist, durchaus brauchbar. Die Navigation durch die Musiksammlung wie auch durch die Einstellungen könnte etwas simpler sein, aber immerhin kommt der Player im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen damit klar, wenn man die aufgespielten Dateien in Ordner einsortiert. Dann ist es sogar machbar, ordnerintern oder -übergreifend abspielen zu lassen. Auf die Videowiedergabe kann ich persönlich nach einem kurzen Test dankend verzichten - mal ganz davon abgesehen, dass das ansonsten gute Display dafür einfach zu winzig ist, ruckelt es doch arg.

Wie bereits erwähnt hat der Player noch ein paar "Kinderkrankheiten" welche jedoch - laut Support - über Firmwareupdates zu beheben wären. Konkret kann ich für den Moment folgende "Workarounds" empfehlen:

  • Keine ID3-Tag-Anzeige benutzen, sondern stattdessen die Titelanzeige über den Dateinamen aktivieren und die Dateien nach dem Schema "Interpret - Titel.mp3" benennen
  • Sollte es Probleme beim Anschluß unter Windows geben, sind vermutlich andere USB-Geräte oder ein USB-Hub das Problem, anscheinend möchte der Player alleine am USB-Port hängen

Zur Benutzung unter Linux: Der Player lässt sich mittels mount /dev/sdX (X hängt dabei vom verwendeten USB-Port ab) problemlos mounten und mit Dateien befüllen.

1 Trackback

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: Öde (30.11.06, 02:24)

18 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * jenn (25.10.06, 22:09):

    hey….
    also ich hab des teil und irgendwie lässt sich des gar net bei mira m pc verwenden….der findet den player irgendwie net…. so n shit….vielleicht kann mir jemand helfen?;)
    lg

  2. * YellowLed (26.10.06, 02:06):

    Der Support von Redfish antwortet übrigens, wenn man ihm mailt. Und rät dann dazu, weiter USB-Geräte vom PC abzuziehen, so dass der Player allein am PC hängt. Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen …

  3. * Interessent (25.10.06, 23:24):

    Schade, kaum brauchbarer “Test”. Kein Wort über Klang am Ausgang (alle Bässe da?), maximale Lautstärke, Uploadgeschwindigkeit, etc.
    Naja, muss ich halt weitersuchen…

  4. * YellowLed (26.10.06, 02:11):

    “Uploadgeschwindigkeit”? Gefühlt würde ich sagen: Normale USB2.0-Transfergeschwindigkeit, wobei das vermutlich nicht sehr aussagekräftig ist, weil ich es eben ausschließlich unter Linux betreibe.

    Die maximale Lautstärke mit Standardkopfhörer ist mir persönlich fast ein wenig zu leise, das ließe sich aber evtl. durch einen anderen Schmalzbohrer retten – noch nicht probiert.

    Und zum Klang – ich bin nicht sehr audiophil, aber subjektiv klingt das Teil gut. Sagen wir so: Ich hab schon mehr Geld für MP3-Player ausgegeben, die bescheidener Klangen. Auch das hängt im Übrigen sicherlich vom verwendeten Kopfhörer ab.

  5. * fgfhjgfj (26.10.06, 14:11):

    Also ich hab den Player und ich find ihn super!
    Bei mir klappt alles optimal und Videos und Bilder kann ich ohne Proleme abspielen.
    Er kostet weniger als die Hälfte des vergleichbaren IPods
    und nimmt` locker nit ihm auf
    Ich kann ihn nur empfehlen

  6. * Steffen (28.10.06, 20:30):

    Ich mir den Player auch gekauft, weiß nur nich was für Videoformate der abspielt!
    Kann mir vielleicht jemand was dazu sagen?

    Lg

  7. * YellowLed (29.10.06, 12:12):

    Soweit ich weiß, muss und kann man jedes Video zunächst ohnehin mit der beiliegenden Konvertierungssoftware in ein RAW-Format umgewandelt werden. Welche Videoformate diese Software konvertieren kann, sollte der Doku zu entnehmen sein. Einfach Videos auf den Player komvertieren funktioniert nicht, es sei denn, man fände heraus, was das für ein Format ist und ob man in dieses Format ggf. auch mit anderer Software konvertieren kann.

  8. * woocky (04.11.06, 18:26):

    Hab ihn auch, nachdem ich versucht habe meine alten mp3´s zu löschen (was nicht geklappt hat) habe ich ihn formatiert, jetzt geht garnichts mehr was tun?

  9. * YellowLed (05.11.06, 14:35):

    Per E-Mail oder Telefon an den Support von Redfish wenden, siehe http://www.redfish-products.de/

  10. * Hyper Heinz (05.11.06, 13:49):

    ich find den player ja geil!!!ich kann damit sogar fernsehen gucken!! und DvDs (kein witz!!!)

  11. Anonymous (14.12.06, 10:11):

    wie spielt er Videos ab

  12. * Susi (05.11.06, 14:09):

    Hey leute

    ich brauche die software für diesen player….

    Lg

  13. * YellowLed (05.11.06, 14:37):

    Einfach downloaden: http://www.redfish-products.de/Slimline/index.html

  14. * Bosse (10.11.06, 21:47):

    Ich hab nu ein problem… mein Pc hat ihn mal erkannt aber irgendwie erkennt er den nu nicht mehr… da stand was aufm player von no format… nu bekomm ich den nochnichteinmal mehr an… warum???

  15. * LALA (14.12.06, 19:38):

    hEy ich bracuh DRINGEND hilfe… ich hab des ding ja jetzt auch.. also in der gebrauchsanleitung steht so lange alden bis der akku voll ist.. hab ich gemacht (6 stunden) also steck ich ihn raus und so… drück auf an.. er geht nicht an ! ich hab den jetzt 2 tage und er funkzioniert net.. aba am pc geht er an und ladet auch… kann mir jemand helfen befor ich ihn vielleicht zurück geben muss… mach ich da irgendwas falsch oder so?? HILFE !!

  16. * Sabine Schmidt-Gäsleins (14.12.06, 21:34):

    Guten Tag, ich wollte fragen, ob der MP3 Player wohl auch für ein 9 Jahre altes Kind geeignet ist?
    MfG,
    Sabine Schmidt-Gäsleins

  17. * Volker Wegener (15.12.06, 14:24):

    hallo,
    gibt es irgendwo ein Ladekabel fürs Auto???
    Oder ne Anleitung zum selberbauen??

    MfG
    V.Wegener

  18. * YellowLed (15.12.06, 14:38):

    Ich mache jetzt mal etwas, was ich noch nie gemacht habe, seit ich blogge: Ich schließe die Kommentare für diesen Eintrag. Es stehen diverse Links zum Support von Redfish in diesem Eintrag, die sind dafür zuständig.

The author does not allow comments to this entry