< Dass ich das noch erleben darf ... | Computer sind dazu da ... >

10 Jun 2005 Mehr zu Sarge

Nachdem der Release von Sarge hierzublog nur eine Kurzmeldung war, nun etwas mehr dazu (liegt das daran, dass ich nun weit weniger am Betriebssystem schrauben muss und mehr bloggen kann?).

Ich hatte ganz kurz überlegt, bei testing (Etch) zu bleiben, um das Ganze "spannend" zu halten. Wie man (neben anderen informativen Einblicken) bei Zugschlus lesen kann, wird Etch zumindest eine gewisse Zeitlang im wahrsten Sinne des Wortes testing sein - im Gegensatz zu Sarge, welches zumindest aus meiner Laiensicht schon recht lange stable war. Also lieber Pfoten weg.

Den Zugschlus'schen Wunsch "Release vor Ende 2006" finde ich nach wie vor kühn, aber löblich. Ein kürzerer Release-Zyklus wäre meiner bescheidenen Meinung nach das, was Debian zur Perfektion fehlt - wenn es externen "Druck" brauchte, um das umzusetzen ... aber da steckt man als "reiner" User vermutlich nicht drin. Möge es dennoch geschehen ...

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.