< Seltsames Suchen, Teil 5 | Zum Schweine einweichen >

03 Aug 2006 Billy needs more Talent

Unser Gitarrist ist schwer begeistert von Billy Talent, und scheinbar geht's dem Rest der Welt ja nicht anders. I beg to differ.

Auf beiden Alben dasselbe Phänomen: Ich finde 1-2 wirklich gute Songs ("Devil In A Midnight Mass", "This Is How It Goes"), Preisklasse "Floorfiller", dazu ein paar brauchbare und den großen Rest empfinde ich zumindest bestenfalls als mittelmäßiges Füllmaterial. Zudem ist mir das phasenweise einfach zu abgedroschen, was die Jungs da machen. Es muss ja nicht jede Band das Rad neu erfinden, aber ein bißchen mehr als ein paar abgewrackte Punk-Klischees hätten meine Ohren schon ganz gerne.

Aber die Jungs sind ja noch jung und frisch, und Potential hat das allemal.

1 Trackback

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: Manchmal ist Musik wie Rotwein (22.01.08, 09:41)

2 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * André (03.08.06, 20:06):

    Potential? Ich hab die jetzt zweimal auf MTV gesehen, scheinbar das einzige Musikvideo was da noch läuft, und finde die einfach nur furchtbar.

  2. * YellowLed (03.08.06, 20:10):

    Potential, ja. Wenn, und für mich nur wenn, sie die Klischees ablegen.

    Obwohl das zweite Album mir insgesamt besser gefällt, habe ich dennoch den Eindruck, es sei ein Schnellschuss. Zu viel Mittelmaß.

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.