< WM-Stöckchen | Hairstyles Of The Damned >

19 Jul 2006 Katzenaugen (reloaded)

Das wirklich bedenkliche an einem Blog ist, dass man seine eigene Existenz in geradezu erschreckend präziser Art und Weise katalogisiert.

Vor vier Monaten dachte man, das sei erledigt. Und da ging das schon mindestens ein halbes Jahr zu lang. Und jetzt geht das wieder los ...

(God save the cryptic stuff.)

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

13 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Nicole (19.07.06, 12:41):

    Und genau aus diesem Grund blogge ich nicht über sowas… Außerdem wäre es schwer, mein eigenes Chaos zu verkryptisieren… :o)

  2. * YellowLed (19.07.06, 12:47):

    Ach, komm. Spätestens seit dem Videodreh-Post wissen wir doch Bescheid. Freddie, Robbie … alles nur falsche Fährten … ;-)

  3. * Nicole (19.07.06, 12:53):

    VERLEUBDUNG!!!!

  4. * YellowLed (19.07.06, 13:11):

    Was denn? Nicht kryptisch genug? :-)

  5. * André (19.07.06, 17:52):

    das heißt Verleubnung!

  6. * Nicole (19.07.06, 18:13):

    Uuuups. Das auch.

  7. * YellowLed (19.07.06, 20:25):

    “Dung” passt aber irgendwie auch :-P

  8. * Nicole (19.07.06, 13:25):

    Böse Unterstellungen. Tokio Hotel-Bill, der mich immer an Nena erinnert (Hallo? Bin ein Kind der 80er) und ich? Da würde ich mich ja fast noch strafbar machen… von ganz anderen Bedenken mal abgesehen…

    Der Videodreh war rein beruflich. So. schmoll

  9. * YellowLed (19.07.06, 13:33):

    Weder “strafbar machen” noch “rein beruflich” hat jemals wirklich jemanden davon abgehalten … naja, lassen wir das. Obwohl – wenn Frauen schmollen, hat mann ja meistens den Nerv getroffen … ;-)

  10. * Nicole (19.07.06, 14:24):

    lach Den Nerv nicht. Vielmehr meine Ehre…

  11. * YellowLed (19.07.06, 20:33):

    Soll ich jetzt wirklich fragen, ob man sowas noch hat, wenn man rein beruflich die halbgaren Teenie-Affen fotografieren muss? ;-)

  12. * DrNI (20.07.06, 12:34):

    Es ist eben eine unendliche Geschichte, über die auch fast schon unendlich viele Songs existieren.
    »It’s alright, it’s alright, she says / Take anything from me. [...] all she ever thinks about / is riding with the wind.« (J.H.)

  13. * YellowLed (20.07.06, 20:10):

    Das ist, erm, erschreckend nah an den Details, sozusagen. Der olle Jimi, guck an.

    (Jaja, ich geb’s ja zu, ich bin nicht auf Anhieb drauf gekommen, wer “J.H.” sein mag. Bei Dir rechne ich halt immer mit irgendwelchen verzauselten Folk-Barden :-))

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.