< Nach dem vorweggenommenen Finale | Es läuft über >

02 Jul 2006 Ich darf doch sehr bitten!

Nun erwischt es scheinbar auch mich. Während Nicoles (Be-)Sucher mehr oder weniger nur ein Thema kennen, entgleist nicht nur bei André zusehends der Tonfall der Suchenden, auch hier ging es im Juni langsam los.

Bei einer Anfrage

blac tits

frage ich mich ja noch amüsiert, in welche Richtung der Fipptehler nun eigentlich ging. Bei

einblicke sex fußball

tippe ich dann mal auf gelangweilte (Ehe-)Frauen mit einem Hang zu Freddie Ljungberg - ohne jetzt jemand Bestimmtes verdächtigen zu wollen. Möglicherweise stammt aus dieser Ecke auch die drollige Anfrage: "warum ist der rasen nicht blau sondern grün". Auch bei

monica lierhaus movies

ist das Klientel denkbar eindeutig. Bei

anal mounten

hört's dann aber langsam auf, liebe Leute. Dirty!

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

3 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * André (02.07.06, 17:07):

    Also letzteres erinnert mich irgendwie an gewisse Leute aus Berliner Randgebieten…

  2. * YellowLed (03.07.06, 00:29):

    Du meinst, der bloggersdorfbekannte Anrufjunge ist heimlicher Linux-Experte? Ich wage es, zu zweifeln … ;-)

  3. * André (03.07.06, 10:20):

    Na eben nicht. Sonst müsste er nach solchen Sachen ja nicht googlen :)

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.