< WM-Patriotismus | We're Pirates! >

24 Jun 2006 Altinternationaler

"Altinternationaler" ist ein Wort, was, glaube ich, nur noch Radiosportkommentatoren kennen und benutzen. Was ich damit sagen will: Die komplette erste Halbzeit - und damit alles Sehenswerte - des Schweden-Spieles habe ich (dummes Timing aus Anstoßzeit und Arbeitzeit) auf NDR Info genossen - quasi Public Listening, denn am Taxistand wurde weit aufgedreht und sich mit mehreren Kollegen um eine offene Autotür gescharrt.

1954 muss das so ähnlich gewesen sein ...

Effizientes TV-Gucken hingegen bei Argentinien - Mexiko: Beide Tore live gesehen, dann eingepennt, pünktlich zum Abseitstor (das eindeutig keines war) aufgewacht, Verlängerung geguckt. Heißt Tevez eigentlich übersetzt "Das Tier"?

Apropos 1954: So sehr ich den Sportis einen dicken Hit gönne, aber begleitmusikalisch ist diese WM echt 'ne Katastrophe.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

1 Comment

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * André (25.06.06, 11:32):

    Ich halts mit Oli Pocher und “Schwarz und weiß”. Sicherlich kein sehr anspruchsvoller Song, aber kann man prima mitgröhlen. Also genau wie Three Lions :-)

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.