< PowerTab Editor-Alternative unter Linux | Dem Nachwuchs eine Chance >

26 May 2006 s9y-Template: Run deep

Nach vielem Gefummel, einiger Flucherei, mehrmaligem Hinschmeißen und diversen "Grmpf"-Momenten ist die überarbeitete Version meines Themes "Run deep" nun fertig und steht auf meiner Template-Seite zum Download bereit.

Diese überarbeitete Version von "Run deep" orientiert sich im Wesentlichen am neuen Default-Template für s9y 1.0 von Carl, ist aber optisch an mein altes Template "Still waters" angepaßt und benutzt zudem keine unnützen Layout-Tabellen, funktioniert aber dennoch wahlweise mit 2- oder 3-spaltigem Layout.

Der Code für die Hauptseite des Blogs stammt, wie bereits erwähnt, aus dem Ladybug-Theme von Jude. Den Code für das tabellenlose Kommentarformular (Argh, mir fällt gerade ein, dass man diesen Code auch noch für das Kontaktformular umsetzten könnte ...) habe ich mal in dciwam aufgeschnappt und an s9y angepasst. Dabei wird anstelle einer blinden Tabelle eine Definitionsliste verwendet, um das Formular auszurichten. Leider lässt sich das ursprüngliche Posting nicht mehr auffinden.

Nachtrag: Tjo. Und das Kontaktformular auf tabellenloses Layout umzustellen war dann auch nicht mehr weiter schwierig.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.