< Spielkultur erklärt | Oh my God, they killed ... >

22 Feb 2006 Juli Zeh: "Spieltrieb"

Ada ist "Die Neue" an einem Bonner Gymnasium. Sie ist hochintelligent, ignoriert gängige Schönheitsideale, glaubt an nichts und ist damit eine Außenseiterin an der schicken Privatschule. Das ändert sich erst als der rätselhafte Alev an die Schule kommt. Ada ist fasziniert von ihrem intellektuellen Gegenspieler, der sie alsbald in ein "Spiel" um Verführung und Erpressung verstrickt, welches auch den Deutschlehrer Smutek einschließt. Als aus Spaß Ernst wird, stellt sich die Frage, wer in diesem Dreieck eigentlich gegen wen und wer mit wem spielt.

Juli Zehs Roman fällt unter den zeitgenössischen Autoren aus dem Rahmen: Er ist nicht bunt, sondern eher dunkel. Sie erzählt nicht rasant, sondern lässt der Geschichte Zeit, sich zu entfalten. Die Sprache ist nicht hip und trendy, sondern eher literarisch bis wissenschaftlich, dennoch ist die Story stets auf der Höhe der Zeit und mit aktuellem Bezug, dabei auch noch mit der akribischen Tiefe eines Peter Hoeg recherchiert und immer fesselnd.

Kurz: Richtig gut. Lesebefehl.

2 Trackbacks

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: Lesebefehle: Die ersten Zehn (17.06.08, 08:31)
  2. YellowLeds Weblog: Juli Zeh, David Finck: »Kleines Konversationslexikon für Haushunde« (16.04.09, 13:30)

2 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * André (22.02.06, 23:19):

    Erinnert mich ein bisschen an diesen Film, Wild Things, wobei ich von dem Film auch nicht viel erinnere außer natürlich “Semi-Charmed Life”.

  2. * YellowLed (23.02.06, 16:33):

    Also, das Einzige, woran ich mich bei “Wild Things” erinnere, ist eindeutig Neve Campbell … RRRR! :-)

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.