< ... as in free speech | Bastelstunde (mal wieder) >

15 Jan 2006 Der perfekte Abend

Feierabend an einem Samstag. Vom Kalten ins Warme. Frisch und heiß geduscht, die bequemsten Klamotten, die der Schrank hergibt. Pizza Diavolo. Ein Sixpack Pils, balkonkalt. Genug Tabak bis Montag. Unterhaltung und die Freiheit, zu tun, was man will, und zu lassen, was man nicht will.

Irgendwas fehlt.

Was macht uns rastlos? Was treibt uns in die Nacht?

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

5 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * thilde (16.01.06, 22:10):

    Du fragst:

    > Was macht uns rastlos? Was treibt uns in die Nacht?

    Aber das weißt du doch. Das sind die MOTAS. ;-)
    Das mit der komplementären Schismogenese, das kennst du aber, oder?
    [Dochdoch, das heißt wirklich so]

  2. * YellowLed (16.01.06, 22:17):

    thilde!!1 Wenn ich durchschaut werden will, sage ich vorher Bescheid! ;-)

    (Und, nein, kenne ich nicht. Kennt das Tante Google?)

  3. * YellowLed (16.01.06, 22:22):

    Natürlich kennt sie das. thilde, thilde, thilde. Jetzt hab ich offiziell Angst vor dir ;-)

  4. * thilde (17.01.06, 10:34):

    > Jetzt hab ich offiziell Angst vor dir

    1. Warum denn das?
    2. Vorher nur inoffiziell?

  5. * YellowLed (17.01.06, 16:12):

    1. Weil du so komplizierte Sachen kennst. Und sie auch noch fehlerfrei schreiben kannst ;-)

    2. Vorher gar nicht :-)

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.