< Kein Fashionvictim | Der perfekte Abend >

13 Jan 2006 ... as in free speech

Da hat doch wieder jemand die Sache mit der freien Rede und dem Freibier nicht kapiert: Dr. Günter Krings sprach u.A. davon, dass die Open-Source-Idee für Bücher ungeeignet sei:

"Die 'Open-Source'-Bewegung, die sich ihre Bahn auf dem Feld der Computersoftware brach, hat sich über den Musik- und Filmmarkt weiter vorgearbeitet und hat längst auch den Buchmarkt entdeckt. Für ihre radikalen Vertreter ist der Schutz geistigen Eigentums nicht mehr als eine relativ neue Erfindung mächtiger Verleger, die in ihrem Profitstreben mit dem Urheberrecht den vermeintlichen 'Naturzustand' des freien Informationszugangs für alle beseitigen wollen"

Jessas.

Zunächst mal hat Open Source per se weder etwas mit Peer-to-Peer-Tauschbörsen noch mit geistigem Eigentum zu tun. Und Open Source ist auch per definitionem (zumindest im Sinne der GPL) eben nicht kostenlos. Bei derartig uninformiert daherkommenden Zusammenfassungen sinkt die Bereitschaft, sich den kompletten Wortlaut der Rede noch zu Gemüte zu führen, enorm. (Wobei ich stark annehme, dass zwischen Herrn Krings und den weitergebenden Medien einiges an Inhalt und Aussage mit dem Zusammenhang flöten gegangen ist.)

Das geistige Eigentum wird sowohl bei Open Source als auch bei Freier Software grundsätzlich durchaus be- und geachtet. Nur ist es in dem Fall halt "frei wie in freie Rede" (also: frei verfügbar, zugänglich). "Frei wie in Freibier" (also: kostenlos), das kann bei beidem der Fall sein, muss es aber nicht zwangsläufig.

Mal ganz davon abgesehen, dass freier Zugang zu Informationen einer Gesellschaft eigentlich nur gut tun kann: Das, was das geistige Eigentum mit Füßen tritt, nennt man Warez, Cracks o.Ä. - und das hat weder mit Open Source noch mit Freier Software etwas tun tun. Wer das verwechselt, fährt geistig bestenfalls Trittbrett.

1 Trackback

Trackback-URL

  1. [digital:meditation]: Geistiges Eigentum, Schutzrechte und &#8220;Verbraucherinteressen&#8221; (13.01.06, 15:17)

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.