< Nicht selbst gefälscht | The Big Dipper >

10 Jan 2006 Freier Flash-Player

Die Free Software Foundation um Richard Stallman hat die Entwicklung eines freien ("as in free speech (not as in free beer)") Flash-Players namens gnash angekündigt (bzw. offensichtlich schon in Angriff genommen).

Die Frage ist nur: Wozu?

Natürlich kann man das so kategorisch nicht sagen. Es mag durchaus Dinge geben, für die Flash brauchbar, womöglich sogar nützlich ist. Und natürlich dreht man den Mißbrauch von Flash zur "Gestaltung" von Webseiten nicht zurück, indem es keinen freien Flash-Player für Linux & Co. gibt. Aber es ermutigt mit Sicherheit wieder einige Leute, genau das zu tun. Nervige, lärmende, quietschebunte Menüs. In Flash. Yippieh!

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

1 Comment

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * edgar (09.03.06, 22:45):

    leider ist flash mittlerweile wesentlich mehr. zum beispiel ein videoplayer, den von spiegel online über reuter bis zu cnn mittlerweile alle großen nachrichtenanbieter einsetzen. linux user, die sich außerhalb der bescheidenen nachrichtenangebote der deutschen fernsehanstalten informieren wollen (oder mangels alternativen müssen) sind damit außen vor. ebenso außen vor auch auch bei innovativen filmangeboten wie www.veoh.com (filmklassiker ganz legal für lau!).
    das schmerzt mittlerweile gewaltig und verführt fast dazu, windows erneut zu installieren. zumindest solange, bis es eine vernünftige linux-lösung gibt. auf macromedia/adobe vertraue ich längst nicht mehr!

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.