< DVD-Authoring unter Linux reloaded | Cineasten-Unmut >

04 Jan 2006 DVD-Menüs extrem einfach

Ja, so langsam bin ich mit dem Thema hoffentlich mal durch ...

Der Heilsbringer ist, wie bereits vermutet, dvdwizard. Wirklich relativ einfach generiert das Skript verblüffende Menüs ... wenn man ein bißchen patcht.

Die mjpegtools, welche dvdwizard benötigt, haben ein kleines Problem. Deshalb muss in einigen Unterskripten von dvdwizard, namentlich allen dreien, die mit "mk_..." benannt sind, dem Aufruf von ppmtoy4m folgendes hinzugefügt werden:

-S 420mpeg2

Erst dann funktionieren die Skripte (hier unter Sarge zumindest) problemlos.

(Und gerade fällt mir auf, dass da irgendwas mit der Zuweisung der Sprachkürzel nicht ganz sauber läuft, aber scheinbar erst beim 2. Titleset ... irgendwas is' ja immer ...)

Nachtrag: Bei Christian Marillat (Achtung, unoffizielle, aber sehr zuverlässige Pakete!) lässt sich eine Version 0.4.2b von dvdwizard finden, in die der o.g. Patch bereits eingearbeitet ist.

1 Trackback

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: dvdwizard gone public (25.07.07, 13:44)

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.