< Audiotracks einer DVD extrahieren | Marcel Reif: "Aus spitzem Winkel. Fußballreporter aus Leidenschaft." >

03 Feb 2005 Morag Prunty: "Brautschau"

"Schon wieder ein Buch von einer Irin ..." - nein. Morag Prunty ist Engländerin im irischen Exil. Aber ansonsten ist das Buch sehr irisch (kein Wunder, die Dame war Herausgeberin des "Irish Tatler" (Huch! Ist das etwa wieder so ein "Frauenbuch"?).

Ein amerikanischer Multimillionär (sinnigerweise heißt der Mann "Mr. Big" ...) besinnt sich angesichts der verstorbenen Frau Mutter seiner irischen Wurzeln. Nun will er heiraten, und der Wurzeln wegen soll es ein "echtes irisches Mädel" sein. Der Einfachheit halber werden ein (natürlich irischer) Assistent, eine (natürlich irische) PR-Frau und diverse andere (nicht immer irische) Hebel in Bewegung gesetzt, um das Unternehmen Eheschließung "American Style" (kleckern, nicht klotzen) abzuschließen - von einfachem "Deckelchen suchen" hält der Mann nicht viel, eine Anzeigenkampagne muss es sein. Und die längst modernisierten irischen Damen aller Altersklassen besinnen sich angesichts der Dollar-Millionen prompt auf traditionelle Werte.

"Brautschau" hat Charme und (mitunter versteckten) Witz. Es ist vielleicht ein wenig zu "stylish", ein bißchen zu sehr "Sex And The City in einen irischen Roman gegossen". Und zum Ende hin zieht es sich. Aber das Einzige, was wirklich nervt, ist die Angewohnheit von Ms. Prunty, besonders wichtige Dinge Immer Und Wirklich Immer In Wörtern Mit Großbuchstaben Am Anfang Zu Schreiben.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.