31 Mar 2008 claws-mail zertifiziert und zertifiziert

Kann mir mal einer der mitlesenden Experten erklären, warum claws-mail andauernd neue Gmail-Zertifikate bekommt und ob man die Annahme dieser Dinger irgendwie automatisieren kann? Möchte man das überhaupt?

28 Mar 2008 Publiziert: Das eLogbuch Accessibility

Nun ist es da: Das eLogbuch Accessibility kann gedruckt oder als – natürlich barrierearmes – PDF kostenfrei bezogen werden.

Großer Dank gebührt dem Team von MAIN_web, die dieses Buch und die dazugehörige Blogparade ins Rollen gebracht und umgesetzt haben. Rezension folgt, aber ich bin bekanntlich befangen ;-)

26 Mar 2008 s9y-Template: Mr. Writer

Mr. Writer

Nach etlichen Ports nun mal wieder ein neues Template für Serendipity von mir (ich glaube, das ist das erste Template von mir, welches nicht für ein bestimmtes Blog erschaffen wurde :-)): Mr. Writer, ein simpler, text-basierter (die einzige enthaltene Grafik ist das Feedicon) Einspalter in schwarz-weiß mit elastischem Layout.

Download und weitere Informationen auf meiner Template-Seite. Fehler und sonstige Beschwerden bitte wie gehabt wahlweise in den Kommentaren oder per Email.

25 Mar 2008 Juli Zeh: »Adler und Engel«

Karrierejurist Max ist am Ende. Die einzige Person, die echtes Gefühl und wahre Liebe in sein Leben gebracht hat, ist tot. Jessie, die kindlich-verrückte Tochter eines Wiener Drogenbarons, die sein Leben einst fast zerstört hätte, hat sich erschossen, während sie mit ihm telefonierte. Max ertränkt seinen Schmerz in Selbstmitleid und Kokain, er beschließt, sterben zu wollen.

Als eine Art letzten Versuch ruft Max Clara an, Psychologiestudentin und Moderatorin einer Call-In-Sendung im Radio. Die harsche Clara zwingt Max zu einer Reise in seine Wiener Vergangenheit, um aus seiner Geschichte ihre akademische Weihe zu machen. Zurück in Wien erschließt sich Max langsam ein verstricktes Netz aus Zusammenhängen, die wahre Geschichte um ihn und Jessie

»Adler und Engel« ist ein furioser Roman, durchdacht bis in die letzten Einzelheiten und doch nie konstruiert. Rasant, krass und direkt, dabei doch stets von sensibler Schönheit. Lesebefehl.

25 Mar 2008 Ich blogge fremd

Diejenigen, die von den Snooker-Einträgen hier mitunter etwas genervt waren, können partiell aufatmen. Seit Beginn der China Open unterstütze ich Eric als Co-Autor im Snookerblog. Das bedeutet, dass meine Ansichten und Einschätzungen zur Main Tour kuhzünftig dort zu finden sein werden, zumindest für den Rest der Saison. Danach muss man sehen, ob diese Zusammenarbeit für beide Seiten funktioniert. Das »Tagesgeschäft« im Snookerblog (Berichterstattung, Ergebnisse etc.) liegt weiterhin bei Eric, ich werde mich auf Analysen und Beobachtungen konzentrieren und zudem versuchen, die Spielerportraits ein wenig aufzupolieren.

Frage dazu: Hat irgendjemand zufällig eine Quelle für frei verfügbare Spielerbilder von der Main Tour? Hat jemand eventuell mal bei einem Turnier im deutschsprachigen Raum selbst fotografiert und würde diese Bilder eventuell zur Verfügung stellen?

Auch blogtechnisch ist dieser Ausflug höchst interessant – Eric betreibt das Snookerblog mit Textpattern, einem interessanten Blogsystem/CMS, welches mir nicht gänzlich unbekannt ist, allerdings ist meine Begegnung mit Textpattern schon eine ganze Weile her.