31 Jul 2007 Noch da

Doch, doch. Ich bin noch da. Ganz sicher. Ich sitze hier auf meinem Stuhl, hätte wahnsinnig viel zu bloggen gehabt und komme einfach nicht dazu. So kann's gehen, wenn Kollegen Urlaub machen und man deshalb knietief in der Nachtschicht versinkt. Aber das ist bald vorbei.

27 Jul 2007 Piratenwetter

In diesem Sommer muss – ich erwähnte es bereits – ja irgendwie alles im Piraten-Style sein. Das Kino will es so, da kann scheinbar auch Harry nix drehen.

Im Moment wäre hier bei mir ein beherztes

»In die Wanten, Männer! Sturm zieht auf, die Takelage hält nicht. Auf'm Achterdeck is' schon 'ne Persenning runtergekommen. Wer meutert, wird kielgeholt

angebracht. Badewannenkapitäne und Süßwasserschipper müssen sich das leider selbst übersetzen ;-)

(Der Schädel oben gehört angeblich Störtebeker. Den hatte ich mir auch irgendwie imposanter vorgestellt.)

27 Jul 2007 Ein dicker Gewinn

Im Gewinnspiel zum neuen kicker-Bundesliga-Sonderheft winkt als einer der »Preise, die es so nur im kicker gibt« ein brasilianischer Abend mit Reiner Calmund: »inkl. essen und plaudern«.

Äh, ja.

Man kommt also nicht zu Wort und bekommt auch nix vom Essen ab. Super Preis.

25 Jul 2007 Frauentragen

André will sich eine neue Sportart suchen. Ehe der Arme aber nun kuhzünftig zum Reiten muss, habe ich einen besseren Vorschlag: Frauentragen.

In dieser körperlich hochanspruchsvollen Disziplin, die natürlich aus Finnland stammt und dort sogar einen historischen Hintergrund hat, müssen Männer Frauen (wahlweise »ihre eigene, die des Nachbarn oder irgendeine andere«) schnellstmöglich über eine Distanz von 253,5 Metern tragen. Der Sieger erhält das Körpergewicht der getragenen Dame (die dabei mindestens 49 Kilo wiegen muss, ansonsten wird mit Gewichten nachgeholfen) in Bier.

Der historische Background besteht offenbar darin, dass die Finnen früher – ich spekuliere mal, aus Frauenmangel – die Damen aus den Nachbardörfern geklaut haben. Super Sportart. Die spinnen, die Finnen.

25 Jul 2007 Besser als der eigene Ruf

Also, ich muss ja sagen, für mich hat sich der verbesserte Algorhythmus für die Top-Blogs im Blogscout-Counter echt gelohnt:

Mal so eben 500-600 Plätze gutgemacht. Bißchen wie der HSV unter Stevens ;-)