28 Feb 2006 Wahres aus und über Netzwerke(n)

GBO ist meist witzig, manchmal platt und in wenigen Fällen wie diesem auch ein Quell der Weisheit.

Und extra für André nochmal:

<@fisch> Aber mal ehrlich: Netzwerkgrundlagen anhand Windows lernen zu wollen ist doch wie seine ersten sexuellen Erfahrungen mit einer Prostituierten zu sammlen: Die Leidenschaft fehlt, das wirklich Wichtige lernt man dabei nicht, und die Chance sich einen Schädling einzufangen ist hoch.

(Konstruktiveres Bloggen fällt derzeit aus wegen "is' nich".)

27 Feb 2006 Der Denkfehler eines (Ex-)Nationalspielers

Christian Wörns (ich finde leider keine Webquelle für das Zitat, es stammt aus dem TV) sagt über sich, er sei der derzeit "beste Manndecker" Deutschlands. Und nun ist er der eingeschnappteste Manndecker Deutschlands.

Dabei hat Jürgen Klinsmann ihm Folgendes auf die Mailbox gesprochen:

"Wir gehen mit drei Innenverteidigern runter nach Italien [...]"

Also, wenn das keine klare Ansage ist, weiß ich's auch nicht ...

24 Feb 2006 DJ Buggy

Als gäbe es nicht schon genug gute Gründe, Techno und vergleichbaren strukturierten Lärm doof zu finden: hier steht noch einer.

24 Feb 2006 Wochenende?

Mein Wochenende ist ja eigentlich nicht Samstag/Sonntag, aber gut:

  1. Was macht du gerade? Beruf, Fortbildung, Schule, Studium?

    Etwas, das Douglas Coupland wahnsinnig treffend einen "McJob" genannt hat.

  2. Hast du für Heute noch eine Aufgabe, die du unbedingt noch vor dem Wochenenden erledigt haben möchtest?

    Ich hätte eine gehabt, die sogar indirekt arbeitsbezogen gewesen wäre. Dank Bürokratie vertagt auf Montag morgen.

  3. Übst du nebenher noch eine freiwillige oder soziale Tätigkeiten aus?

    Nicht in diesem Sinne.

  4. Bist du zufrieden mit deiner Tätigkeit? Wie wirken sich bei dir Beruf, Schule oder Studium auf dein Privatleben aus?

    Zufrieden bin ich sicherlich nicht. Es ist eine reine Geldbeschaffungsmaßnahme.

    Die Auswirkungen, die es auf das Privatleben hatte (durch Schichtdienst), haben sich erledigt, weil ich seit diesem Jahr keinen Schichtdienst mehr mache. Im Grunde ist die einzig nennenswerte Auswirkung die, dass ich freie Tage mitten in der Woche (so wie heute) habe, dafür aber am Wochenende (morgen) arbeiten muss. Damit kann man durchaus leben.

  5. Deckt sich deine berufliche Entwicklung mit deinen Zielvorstellungen?

    Ich glaube, die Frage erübrigt sich, wenn man den Rest liest.

23 Feb 2006 Oh my God, they killed ...

Gefunden bei Fabian und natürlich sofort ausprobiert:

Meine Wenigkeit als South-Park-Figur :-)

Sowas kann das South-Park-Studio. Was mich wieder an einen schönen Satz meiner Lieblings-Fotografin erinnert: "Mit Flash kann man tolle Sachen machen. Aber bitte keine Webseiten."