< Archivbuddelei-Stöckchen | s9y-Release: 0.9 >

28 Oct 2005 Erfahrungsbericht NBA Live 06

Auf speziellen Wunsch von Leodator ein paar erste Eindrücke von NBA Live 06 (sehr viel ausführlicher gibt es sowas bei nbalive.org von Nick Barnshaw - dem ich in vielen Punkten Recht gebe -, allerdings in Englisch).

Ausdrücklicher Hinweise vorab: Ich spreche von der PC-Version, die ich auf einem eher betagten PC mit einem Logitech Rumblepad2-Gamepad spiele. Ich habe weder Ahnung von Konsolen-Versionen noch würde ich NBA Live jemals über Tastatur spielen.

Grundsätzlich ist es ja so mit den EA Sports-Titeln: Es sind Sequels, jährliche Updates im Prinzip des selben Spiels, angepasst an neue Daten aus der jeweiligen Sportliga, versehen mit (normalerweise) an den Stand der Technik angepasster Grafik (ohne jedoch an die Grenzen zu gehen, wie es z.B. Egoshooter tun).

Ich persönlich finde es nicht sehr dramatisch, dass NBA Live 06 seinem Vorgänger grafisch sehr ähnlich sieht - es heißt nämlich, dass 06 auf meinem betagten PC ebenso läuft wie 05, allerdings auch das nur mit sehr zurückgedrehten Details, wobei das Spiel selbst dann (und auch quasi "nach einem Jahr") immer noch gut aussieht. Zudem bedeutet es, dass sich EA eher dem Spiel per se denn der nackten Optik gewidmet hat, und sowas finde ich grundsätzlich löblich. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass ich Detailverbesserungen in der Grafik nicht wahrnehme, weil ich entsprechende Optionen (Licht, Spiegelungen) zugunsten der Performance runterschraube.

Ähnlich ist es in Sachen Sound: Menümusik ist das Erste, was ich abschalte (Puaaah!). Der Spielkommentar hingegen ist wirklich gut, sehr abwechslungsreich und passt zum Spiel. Allerdings könnten mitunter den Kommentatoren Emotionen nicht schaden.

Wirklich neu sind im Prinzip (von Feinjustierungen abgesehen) zwei Dinge: Starspieler werden nun einem oder mehreren "Typ(en)" (z.B. "High Flyer". "Playmaker") zugeordnet (die man auch "umschalten" kann, wenn der Spieler mehrere Typen "kann"), nach dem/denen sich die Freestyle-Manöver richten. Beim Playmaker sind das z.B. No-Look- oder Behind-The-Back-Pässe - und die sehen (wie eigentlich alle Bewegungsabläufe) extrem gut aus.

Der Dynasty-Modus (auch das ist neu) wird mehr und mehr zum Managerspiel - seit diesem Jahr kann man Assistenztrainer und Scout nach vorgegebenem Budget anheuern und mit Aufgaben versorgen, wobei die Mitarbeiter auch spezielle Eigenschaften haben, nach denen sich die Ergebnisse richten. (Allerdings sorgt das für Spam-artiges Mailaufkommen im Manager-PDA, was auch nerven kann.)

Was mich - immer noch und schon immer - ankotzt, ist, dass EA es nicht hinbekommt, ein Spiel mit den Defaulteinstellungen realistisch ablaufen zu lassen. Okay, ich kann so ziemlich alles bis hin zur Wurfquote meiner Gegner über die Einstellungen beeinflussen - aber das muss ich auch, weil sonst ein 12-Minuten-Spiel auf AllStar-Level 164:158 ausgeht. Spiele ich hingegen in einer Liga/Dynasty nur jeweils 8 Minuten pro Spiel, habe ich realistische Ergebnisse, aber selbst Hardcore-Starter kommen nur auf 27 Minuten/Spiel und mein Rebound-Monster holt im Schnitt 6 Bretter pro Spiel. Sowas war und ist in meinen Augen Pfusch.

Fazit: Wer lange kein NBA Live hatte, sollte wohl diese Version kaufen (unbedingt Roster-Updates etc. von nbalive.org installieren) und den Realismus über die Einstellungen tunen (dazu liefern die Jungs von nbalive.org erfahrungsgemäß irgendwann eine sehr brauchbare Textdatei mit einem Roster-Update aus, im ersten Update war jedoch noch keine enthalten). Wer NBA Live 05 hat, kann und sollte abwägen (Demo), ob ihm die Detailverbesserungen das Geld wert sind.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

1 Comment

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Leodator (28.10.05, 20:41):

    Coole Zusammenfassung – Danke!

    Mal gucken, ob ich mich zum Kauf durchringen kann. Bin noch nicht so ganz überzeugt – gerade was den Realitätsgrad anbetrifft.

    Außerdem kommt demnächst ja auch noch CIV 4 in die Läden und damit hat man eigentlich genug zu tun. Aber was mache ich dann bloß mit meiner X-Box…:)))

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.